- Anzeige -

Baumfällungen in Allendorf werden vor Ort geregelt

Paul-Georg Meister  / pixelio.de
Die Säge wird sägen. Ein erneu­ter Orts­ter­min wird ent­schei­den, wel­che Bäu­me genau am Allen­dor­fer Hohl­weg gefällt wer­den. (Foto: Paul-Georg Meis­ter / pixelio.de)

Allen­dorf. Der Streit um Baum­fäl­lun­gen am „Krau­sen Baum“  in Allen­dorf ist offen­bar vom Tisch.
Vor einem Jahr htte die Anlie­ger­ge­mein­schaft Lich­ten­berg den Antrag gestellt, Baum­fäl­lun­gen am Hohl­weg vor­neh­men zu las­sen. Der Umwelt- und Pla­nungs­aus­schuss hat­te im Sep­tem­ber die­sen Antrag bera­ten und beschlos­sen, eine Ver­jün­gung des Gehölz­saum am Hohl­weg vor­neh­men zu las­sen. Dar­auf­hin waren von der Stadt­ver­wal­tung  eine Befrei­ung von den Fest­set­zun­gen im Bebau­ungs­plan erteilt und die Erlaub­nis zur fach­ge­rech­ten Fäl­lung von vier Eichen erteilt wor­den. Zwi­schen­zeit­lich hat­te ein Bür­ger aller­dings Ein­spruch gegen den Beschluss des Aus­schus­ses ein­ge­reicht,  die Rück­nah­me der Erlaub­nis zur Fäl­lung von Eichen am Hohl­weg der Stra­ße „Zum krau­sen Baum“ gefor­dert und die sat­zungs­ge­mä­ße Behand­lung sei­nes Ein­spruchs im Haupt­aus­schuss gefordert.

Treffen vor Ort mit rund 20 Anwohnern hat Lösung ermöglicht

Zwi­schen­zeit­lich hat es ein Tref­fen von Poli­ti­kern mit rund 20 Anwoh­nern vor Ort gege­ben, wo eine mög­li­che Lösung gefun­den wur­de. Jetzt soll es zeit­nah einen wei­te­ren Ter­min vor Ort geben, bei dem Die­ter Leser von der Stadt­ver­wal­tung mit dabei  ist und wo genau fest­ge­legt wird, wel­cher Baum gefällt wird und wel­cher nicht. Dies soll dann umge­setzt wer­den, bevor die neue Vege­ta­ti­ons­pe­ri­ode beginnt. Eine Lösung, der im Haupt­aus­schuss alle zustimm­ten bis auf Oli­ver Bren­scheidt, der beton­te, dass die FDP schon immer gegen die Baum­fäl­lun­gern gewe­sen sei.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de