- Anzeige -

Auf kirch­li­chen Park­plät­zen dro­hen jetzt auch Knöll­chen

(Foto. KFM / pixelio.de)
(Foto. KFM / pixelio.de)

Sun­dern. Auf dem Dr.-Josef-Kleinsorge-Platz vor dem Johan­ne­s­haus und dem Kin­der­gar­ten St. Johan­nes wird zur­zeit die Beschil­de­rung für die Park­raum­be­wirt­schaf­tung ange­bracht. Da es „immer wie­der Pro­ble­me mit Lang­zeit­par­kern“ gab, gibt die Kir­chen­ge­mein­de die Park­plät­ze nach der Neu­ge­stal­tung im Zuge des Kin­der­gar­ten­san­baus jetzt in die zwei­stün­di­ge Bewirt­schaf­tung mit Park­schei­be durch die Stadt, wie es bereits hin­ter der St.-Johannes-Kirche üblich ist. Die Park­plät­ze auf der rech­ten, nörd­li­chen Sei­te sind für die haupt­amt­li­chen Mit­ar­bei­ter mit Aus­weis reser­viert, der in der Nähe des Kin­der­gar­ten­ein­gangs für Behin­der­te. Die Kir­chen­ge­mein­de St. Johan­nes Evan­ge­list bit­tet um Ver­ständ­nis und dar­um, die Neu­re­ge­lung zu beach­ten, da in Zukunft durch die Stadt auch „Knöll­chen“ ver­teilt wer­den.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de