von

Auf Ent­de­ckungs­tour zwi­schen Schlub­ber­bruch und Schlucht­wald

Nebel­stim­mung bei Wil­de­wie­se (Quel­le: Sauer­land­Hö­hen­flug)

Wil­de­wie­se. Am Frei­tag, 24. Mai, fin­det eine geführ­te Ent­de­ckungs­tour rund um das Höhen­dorf Wil­de­wie­se statt. Wäh­rend die­ser zwei­ein­halb­stün­di­gen Wan­de­rung mit Ran­ger Chris­toph Nol­te vom Lan­des­be­trieb Wald und Holz NRW kön­nen die Teil­neh­mer zahl­rei­che kul­tur- und natur­ge­präg­te Beson­der­hei­ten am Weges­rand ent­de­cken.

Rang­erwan­de­rung auf dem Sauer­land-Höhen­flug

Ran­ger Chris­toph Nol­te

So erzäh­len zahl­rei­che Schla­cken­hal­den und Ver­hüt­tungs­plät­ze ent­lang des Sauer­land­Hö­hen­flu­ges von der dama­li­gen Erz­ge­win­nung im Schlub­ber­bruch. Die vie­ler­orts vor­han­de­ne Rot­fär­bung des Bodens zeugt auch heu­te noch von Eisen­erz­vor­kom­men. Zusätz­lich gilt der Schlub­ber­bruch auch als ehe­ma­li­ger Wohn­ort zahl­rei­cher Köh­ler­fa­mi­li­en aus dem Sauer­land, Wes­ter­wald und Huns­rück, deren Häu­ser nach der Auf­ga­be der Sied­lung Ende des 19. Jahr­hun­derts lang­sam zer­fie­len. Auch das Natur­schutz­ge­biet Müg­gen­holl beher­bergt mit sei­nen sel­te­nen Schlucht­wäl­dern vie­le span­nen­de Beson­der­hei­ten, die es gemein­sam mit dem Ran­ger zu ent­de­cken gilt.

Sechs Kilo­me­ter Rund­weg

Gewan­dert wird ein sechs Kilo­me­ter lan­ger Rund­weg auf dem Sauer­land-Höhen­flug und dem Wan­der­weg A2 rund um den Sun­derner Orts­teil Wil­de­wie­se. Die in Koope­ra­ti­on mit dem Natur­park Sauer­land Rot­haar­ge­bir­ge geplan­te Wan­de­rung beginnt um 10 Uhr auf dem Park­platz am Orts­ein­gang von Wil­de­wie­se. Im Anschluss an die Wan­de­rung ist eine Ein­kehr in das Natur­ho­tel und Restau­rant Stein­bergs Wil­de­wie­se mög­lich. Die Wan­de­rung ist für Kin­der und Jugend­li­che kos­ten­los, für Erwach­se­ne lie­gen die Kos­ten bei 7,50 Euro pro Per­son. Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?