- Anzeige -

Arns­ber­ger Kul­tur­pro­gramm im Herbst/Winter 2021

Arns­berg. Mit Musik, Thea­ter, Come­dy und wei­te­ren Events star­tet das neue Pro­gramm des Arns­ber­ger Kul­tur­bü­ros in die Herbst- und Win­ter­mo­na­te. Nach einem lan­gen Kul­tur­som­mer mit vie­len gut ange­nom­me­ne Open-Air-Ver­an­stal­tun­gen locken nun neue Kul­tur­ange­bo­te das Publi­kum wie­der in die Spiel­häu­ser Sauer­land-Thea­ter und KulturSchmiede.

Okto­ber – Mul­ti­me­dia­le Insze­nie­rung, Kon­zer­te und ein Musical

Mys­te­ri­ös und geheim­nis­voll beginnt am Sams­tag, 2. Okto­ber, die Spiel­zeit im Sauer­land-Thea­ter. Die Media­Büh­ne Ham­burg prä­sen­tiert „Der selt­sa­me Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“, eines der bekann­tes­ten Wer­ke der Welt­li­te­ra­tur, als mul­ti­me­dia­le Insze­nie­rung ganz neu. Die Zuschauer*innen wer­den visu­ell auf Groß­bild­lein­wand in das Lon­don des Jah­res 1886 ent­führt. Dabei wer­fen sie einen Blick in die ver­ruch­ten Vier­tel der Stadt, wäh­rend Schauspieler*innen live auf der Büh­ne die Figu­ren aus dem Manu­skript stimm­lich interpretieren.

Der Rit­ter­saal im Alten Rat­haus wird am Sonn­tag, 24. Okto­ber, zur Kulis­se für ein beson­de­res Kon­zert: Ste­fan Lex & Sig­rid Alt­hoff und Ensem­ble begeis­tern mit High­lights der Klassik.

Weni­ge Tage spä­ter ist Rock­po­et Heinz Rudolf Kun­ze am Don­ners­tag, 28. Okto­ber, mit alten und neu­en Songs im Sauer­land-Thea­ter zu Gast.

Dort bie­tet am Sams­tag, 30. Okto­ber, das Musi­cal „Dschun­gel­buch“ Unter­hal­tung für die gan­ze Familie.

Novem­ber – Come­dy, Thea­ter und Charity

Im Novem­ber schlie­ßen sich zwei Come­dy-High­lights an mit Pawel Popol­ski und sei­nem Pro­gramm „Nach der Strich und der Faden“ am Frei­tag, 5. Novem­ber, und Her­bert Kne­bels Affen­thea­ter am Don­ners­tag, 11. Novem­ber, eben­falls im Sauerland-Theater.

Auf glei­cher Büh­ne stellt das TEA­TRON THEA­TER am Sams­tag, 13. Novem­ber, dem Publi­kum sei­ne neu­es­te Insze­nie­rung „Zet­tel­mann oder: Nar­ro ergo sum – Ich erzäh­le, also bin ich“ vor. Zu gleich drei Ter­mi­nen führt das Ensem­ble spiel­werk-arns­berg e.V. ernst­haf­tes und tief­sin­ni­ges Schau­spiel auf: Im Rah­men der Cha­ri­ty-Ver­an­stal­tung des Lions Club Arns­berg-Sun­dern zum 60-Jäh­ri­gen Bestehen prä­sen­tiert es „TER­ROR“ von Fer­di­nand von Schi­rach, jeweils Frei­tag, Sams­tag und Sonn­tag vom 19. bis 21. November.

Dezem­ber – Tanz- und Live­mu­sik­show und Klassik

Eine mit­rei­ßen­de Tanz- und Live­mu­sik­show erwar­tet das Publi­kum am Mitt­woch, 8. Dezem­ber, mit den „Dan­cepe­ra­dos of Ire­land“ und ihrer „Spi­rit of Irish Christ­mas Tour“. Zum Jah­res­aus­klang gibt es unter­halt­sa­me Klas­sik mit „Die himm­li­sche Nacht der Tenö­re“ am Mitt­woch, 29. Dezember.

Kul­tur­Schmie­de – TEA­TRON net­to und „Take5 Das Jazz­fes­ti­val am Hellweg“

Auch das Pro­gramm in der Kul­tur­Schmie­de sorgt für Abwechs­lung: Die Rei­he TEA­TRON net­to lädt zu neu­en Lie­der- und Vor­trags­aben­den ein. Ver­blüf­fen­de Geschich­ten aus dem Leben erzählt Kaba­ret­tist Ste­fan Waghubin­ger am Mitt­woch, 27. Okto­ber – manch­mal böse und zynisch, doch immer irr­wit­zig komisch und warm­her­zig. Jazzliebhaber*innen kom­men bei vier Vor­stel­lun­gen von „Take5 Das Jazz­fes­ti­val am Hell­weg“ auf ihre Kosten.

 

Vor­ver­kauf, Ter­mi­ne und Informationen

Der Vor­ver­kauf für alle Ver­an­stal­tun­gen ist bereits ange­lau­fen. Alle Infor­ma­tio­nen, Zei­ten und das voll­stän­di­ge Kul­tur­pro­gramm gibt es auf städ­ti­schen Home­page unter www.arnsberg.de/kultur/theater. Pro­gramm­fly­er lie­gen öffent­lich an den bekann­ten Orten aus.

 

 

 

 

 

(Quel­le: Stadt Arnsberg)
(Vor­schau­bild: Dr. Jekyll und Mr. Hyde by Media­Büh­ne Hamburg)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de