- Anzeige -

Arnsberger Heimatbund – Miträtseln und beim Aufbau des Fotoarchivs helfen

Der Arns­ber­ger Hei­mat­bund stellt wöchent­lich alte Fotos zum Mit­rät­seln zur Ver­fü­gung. Die Infor­ma­tio­nen hel­fen beim Auf­bau des Foto­ar­chivs. (Foto: Arns­ber­ger Heimatbund)

Arns­berg. Der Arns­ber­ger Hei­mat­bund stellt auf sei­ner Web­sei­te www.arnsberger-heimatbund.de alte Fotos zum Mit­rät­seln zur Ver­fü­gung. Ziel ist es mög­lichst vie­le Infor­ma­tio­nen zu den abge­bil­de­ten Moti­ven zu erhal­ten. Dies ist für den Auf­bau des Foto­ar­chivs sehr wich­tig. Wenn mög­lich soll das Foto daher sehr genau beschrie­ben wer­den (Stand­ort, Auf­nah­me­da­tum, Auf­fäl­lig­kei­ten usw). Die Ver­mu­tun­gen oder Hin­wei­se sol­len dabei auch best­mög­lich begrün­det wer­den. So las­sen z. B. die Klei­dung der Per­so­nen, die abge­bil­de­ten Geschäf­te oder die Fahr­zeu­ge Rück­schlüs­se die Ent­ste­hungs­zeit zu.

Ein Formular hilft bei den wichtigsten Fragestellungen

Als klei­ne Hil­fe­stel­lung gibt es zu jedem Foto ein For­mu­lar, dass aus­ge­füllt wer­den kann. Dort sind die wich­tigs­ten Fra­ge­stel­lun­gen hin­ter­legt. Das For­mu­lar kann direkt online aus­ge­füllt und zurück­ge­schickt wer­den. Alter­na­tiv kön­nen die Hin­wei­se auch hand­schrift­lich ein­ge­tra­gen wer­den. Eine Rück­sen­dung ist dann an die E‑Mail-Adres­se foto-quiz@arnsberger-heimatbund.de mög­lich oder per Post möglich.

 

Gelegenheit für ein schönes Miteinander unterschiedlicher Generationen

Idea­ler­wei­se hofft der Arns­ber­ger Hei­mat­bund hier auf ein Mit­ein­an­der unter­schied­li­cher Genera­tio­nen, wenn bei­spiels­wei­se die Groß­el­tern den Enkeln den Auf­nah­me­stand­ort von damals erklä­ren. Jede Woche kom­men zwei neue Moti­ve hin­zu. Es lohnt sich also regel­mä­ßig auf der Web­sei­te vorbeizuschauen.

 

Der Heimatbund bedankt sich mit einer Verlosung

Als klei­nes Dan­ke­schön wer­den am Jah­res­en­de unter allen Ein­sen­dun­gen Geschenk­gut­schei­ne der Arns­ber­ger Shop­ping­card aus­ge­lost. Mit­ma­chen lohnt sich also. Je mehr Moti­ve beschrie­ben wer­den, umso grö­ßer ist die Gewinnchance.

 

Der Arns­ber­ger Hei­mat­bund wünscht viel Spaß beim Mit­rät­seln und bei den vie­len schö­nen Erin­ne­run­gen aus alter Zeit.

 

 

(Quel­le: Arns­ber­ger Hei­mat­bund e.V.)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de