- Anzeige -

Arbeit der Bür­ger­stif­tung Sun­dern erneut aus­ge­zeich­net

v.l.: Petra Schmitz-Her­mes, Mat­thi­as Mül­ler, Jür­gen Schwa­nitz, Eli­sa­beth Appel­hans, Dr. Thors­ten Mie­der­hoff, Mat­thi­as Ostrop (Foto: Bür­ger­stif­tung)

Sun­dern. Alle 3 Jah­re wird vom Arbeits­kreis Bür­ger­stif­tun­gen des Bun­des­ver­ban­des Deut­scher Stif­tun­gen über­prüft, ob eine Stif­tung berech­tigt ist, das Güte­sie­gel des Bun­des­ver­ban­des Deut­scher Stif­tun­gen zu füh­ren. Das Ergeb­nis liegt nun vor: Die Bür­ger­stif­tung Sun­dern wur­de erneut mit dem Güte­sie­gel für Bür­ger­stif­tun­gen aus­ge­zeich­net und darf das Sie­gel bis zum Jahr 2022 nut­zen.

Unab­hän­gi­ge Jury hat ent­schie­den

Die Prü­fung der Arbeit der Bür­ger­stif­tung und die Ent­schei­dung über die Ver­ga­be des Güte­sie­gels erfolgt durch eine unab­hän­gi­ge Jury aus erfah­re­nen Bür­ger­stif­tern und Bür­ger­stif­tungs­ex­per­tin­nen. Bewer­tungs­grund­la­ge sind ins­ge­samt 10 Merk­ma­le, die beson­ders für Bür­ger­stif­tun­gen gel­ten. Die­se Aus­zeich­nung zeigt, dass hin­ter dem Namen „Bür­ger­stif­tung“ auch tat­säch­lich eine Bür­ger­stif­tung steckt: Eine unab­hän­gi­ge, gemein­nüt­zi­ge Stif­tung von Bür­ge­rin­nen und Bür­gern für Bür­ger, die sich gemein­sam vor Ort für einen brei­ten Stif­tungs­zweck enga­giert.

Vor­stand und Geschäfts­füh­rung der Stif­tung freu­en sich, dass ihre Arbeit für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger in Sun­dern auch im weit ent­fern­ten Ber­lin Aner­ken­nung fin­det.

Neue Web­sei­te

Wer mehr über die Arbeit der Bür­ger­stif­tung in Sun­dern erfah­ren möch­te: Die neu gestal­te­te Web­site „www-buergerstiftung-sundern.de“ infor­miert über die in Sun­dern durch­ge­führ­ten Pro­jek­te und ent­hält alle Infor­ma­tio­nen zur Stif­tung. Auch die Kon­takt­da­ten von Vor­stand und Geschäfts­füh­rung fin­den sich dort. Alle Akteu­re ste­hen auch für per­sön­li­che Gesprä­che zur Ver­fü­gung und wün­schen sich neue Pro­jekt­ide­en, bei deren Umset­zung die Stif­tung unter­stüt­zen kann.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de