- Anzeige -

Angebot: eintägiges Fahrsicherheitstraining für Pkw-Fahrer

Fahr­si­cher­heits­trai­ning beim ADAC in Olpe. (Foto: Veranstalter)

Arnsberg/Sundern/Olpe. Die Bezirks­ver­kehrs­wacht Arnsberg/Sundern e.V. ver­an­stal­tet am Sams­tag, 18. Mai sowie am Sams­tag, 21. Sep­tem­ber 2019 auf dem Ver­kehrs­si­cher­heits­ge­län­de des ADAC in Olpe ein jeweils ein­tä­gi­ges Fahr­si­cher­heits­trai­ning für Pkw-Fah­rer jeden Alters.

Für Ernstfall gewappnet

Das Trai­ning wird von aus­ge­bil­de­ten Instruk­to­ren nach den Vor­ga­ben des Deut­schen Ver­kehrs­si­cher­heits­rats aus­ge­rich­tet. Die Teil­neh­mer ler­nen das Ver­hal­ten und die Gren­zen ihres Autos unter pro­fes­sio­nel­ler Anlei­tung ken­nen und üben Fahr­tech­ni­ken, mit denen sie für den Ernst­fall bes­ser gewapp­net sind. Prak­ti­scher Trai­nings­in­halt ist auch das Erken­nen des Risi­kos, das durch Ablen­kung wie die Han­dy­nut­zung ent­steht. Die Bezirks­ver­kehrs­wacht über­nimmt einen erheb­li­chen Teil der Teil­nah­me­ge­büh­ren, so dass ein­schließ­lich eines Mit­tag­essen nur noch ein Eigen­an­teil von 75 Euro pro Teil­neh­mer anfällt.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Eine Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de