- Anzeige -

Alko­hol, Dro­gen und kein Füh­rer­schein: Straf­ver­fah­ren gegen Arns­ber­ge­rin eingeleitet

Arnsberg/Meschede. An der Auto­bahn­ab­fahrt in Frei­enohl kon­trol­lier­te die Poli­zei am Diens­tag gegen 01.30 Uhr eine jäh­ri­ge Auto­fah­re­rin. Bei der Kon­trol­le rochen die Beam­ten eine deut­li­che Alko­hol­fah­ne bei der Arns­ber­ge­rin. Zudem erga­ben sich Hin­wei­se auf den Kon­sum von Betäu­bungs­mit­teln. Ein Alko­hol­test ergab einen Wert von über 0,5 Pro­mil­le. Ein Dro­gen­schnell­test ver­lief posi­tiv. Der Frau wur­de in der Poli­zei­wa­che Arns­berg eine Blut­pro­be ent­nom­men. Wäh­rend der Kon­trol­le stell­te sich her­aus, dass die Frau ihren Füh­rer­schein bereits abge­ge­ben hat­te und somit nicht im Besitz einer gül­ti­gen Fahr­erlaub­nis war. Gegen die Arns­ber­ge­rin wur­de ein Straf­ver­fah­ren eingeleitet.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de