von

Akti­ves Neheim lädt zum 20. Oster­nest am Bex­ley­platz

Im Grü­nen Waren­haus war­ten die Früh­lings­blü­her auf ihren Ein­satz beim Oster­nest am Bex­ley­platz. (Foto: AN)

Neheim. Das Früh­lings­fest mit tau­sen­den von Gäs­ten aus der Regi­on klingt noch nach, da lädt Akti­ves Neheim am Kar­sams­tag schon zum inzwi­schen nun­mehr 20. Oster­nest am Bex­ley­platz. Hier­bei wird tra­di­tio­nell der Bex­ley­brun­nen zum Treff­punkt der Nehei­mer sowie ihrer Gäs­te aus Stadt und Regi­on.

Kar­sams­tag in der Ober­stadt

Bereits zum 20. Mal bil­den die bun­ten Früh­blü­her für Gar­ten und Ter­ras­se die Haupt­at­trak­ti­on für die gro­ße Blu­men­ver­lo­sung, bei wel­cher zwi­schen 9.30  und 15.30 Uhr jedes Los gewinnt, man­ches Los sogar zwei­mal. Inmit­ten des belieb­ten Was­ser­spiel­plat­zes im Schnitt­punkt der Ein­kaufs­zei­len Haupt­stras­se, Lan­ge Wen­de und Apo­the­ker­stra­ße „pflan­zen“ die Akti­ven Nehei­mer schon früh mor­gens mehr als 1000 früh­lings­haf­te Topf­blu­men aus dem Grü­nen Waren­haus ins Herz der Nehei­mer Ober­stadt und ver­wan­deln das Are­al für eini­ge Stun­den in das größ­te und far­ben­präch­tigs­te Blu­men­beet der Stadt.

Jedes Los gewinnt

Auch an die Kin­der ist gedacht. (Foto: AN)

Und so freu­en sich die treu­en Besu­cher auch immer wie­der auf die „Trost­prei­se“, unter denen sich auch in die­sem Jahr wie­der 400 Scho­ko­la­den-Oster­ha­sen fin­den, aber auch mehr als 1000 frisch gekoch­te bun­te Oster­ei­er, Waf­feln frisch aus dem Eisen und Frei­fahr­ten auf dem schmu­cken klei­nen Kin­der­ka­rus­sell, wel­ches eigens für den klei­nen Oster­markt auf­ge­baut wird. Qua­si zwi­schen­durch spie­len City­ma­na­ger Con­ny Buch­he­is­ter und sein Team immer wie­der zusätz­li­che lukra­ti­ve „Trost­prei­se“ in Form von öster­li­chen Deko­ar­ti­keln, sowie Ein­kaufs­gut­schei­ne Nehei­mer Ein­zel­händ­ler aus.

Nep­tu­ner und Frei­bad-För­de­rer aktiv

Den Los­ver­kauf über­nimmt wie­der­um der SV Nep­tun Neheim Hüs­ten unter der Lei­tung sei­nes Vor­sit­zen­den Die­ter Lan­ger, der sein bewähr­tes Ver­käu­fer­team Elke und Ulf Augus­ti­ni mit­bringt, die gern auch über den Stand der Vor­be­rei­tun­gen zum bevor­ste­hen­den inter­na­tio­na­len Schwimm­fest am Pfingst­wo­chen­en­de infor­mie­ren. Der För­der­ver­ein Frei­bad Neheim mit sei­nem Vor­stands­team an der Spit­ze küm­mert sich um Kaf­fee und fri­sche Waf­feln und nutzt die Gele­gen­heit, die ers­ten Jah­res­kar­ten für das Nehei­mer Frei­bad an der Jahn­al­lee an zu bie­ten, wel­che sich her­vor­ra­gend als Oster­ge­schenk eig­nen.

Frei­licht­büh­ne und Schüt­zen wer­ben

Wie­der gern dabei ist eine Grup­pe der Frei­licht­büh­ne Her­drin­gen, wel­che sich mit einer gro­ßen kos­tü­mier­ten Schau­spieler­grup­pe betei­ligt und „Appe­tit­häpp­chen“ aus den dies­jäh­ri­gen Thea­ter­stü­cken „Pip­pi Lang­strumpf“ und „Schla­ger lüge nicht!“ der in Kür­ze anlau­fen­den Büh­nen­sai­son zeigt. Abge­run­det wird das Oster­nest durch die Hüpf­burg der Stadt­wer­ke Arns­berg, wel­che kos­ten­los für alle Kin­der bereit­steht, sowie eine Wer­be­ak­ti­on der Schüt­zen­bru­der­schaft, die mit 500 Scho­ko­la­den­os­ter­häs­chen zum Besuch des Oster­feu­ers ein­lädt.

Rein­ge­winn für Nep­tun-Jugend­ar­beit

Getreu dem Mot­to „jedes Los gewinnt, man­ches Los gewinnt zwei­mal” geht es pünkt­lich um 15.30 Uhr in die gro­ße Zusatz­ver­lo­sung, bei wel­cher jedes gekauf­te Los sei­ne zwei­te Chan­ce bekommt. Hier war­ten Nehei­mer Ein­kaufs­gut­schei­ne im Wert von 1000 Euro und als Haupt­preis ein Rei­se­mo­bil für sechs Per­so­nen, wel­ches vom Auto­haus Schul­te am West­ring leih­wei­se für ein Wochen­en­de zur Ver­fü­gung gestellt wird, auf ihre glück­li­chen Gewin­ner. Dank eini­ger enga­gier­ter Spon­so­ren gelingt es immer wie­der, trotz der üppig mit Prei­sen aus­ge­stat­te­ten Oster­nest-Tom­bo­la einen ansehn­li­chen Rein­ge­winn zu erwirt­schaf­ten, wel­cher in die­sem Jahr dem Schwimm­ver­ein Nep­tun Neheim-Hüs­ten für sei­ne Jugend­ar­beit zur Ver­fü­gung gestellt wird.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?