von

Akti­ves Neheim bie­tet Innen­stadt-Weih­nachts­bäu­me zum Ver­kauf an

Hun­der­te von Weih­nachts­bäu­men zie­ren der­zeit die Nehei­mer Innen­stadt. Kurz vor dem Fest kön­nen sie güns­tig erwor­ben wer­den. (Foto: Wolf­gang Detemp­le)

Neheim. Alle Jah­re wie­der ver­kauft Akti­ves Neheim sei­ne wun­der­schö­nen Weih­nachts­bäu­me. Noch nie war die Aus­wahl so groß wie in die­sem Jahr. Ab sofort kön­nen die Bäu­me gekenn­zeich­net und somit reser­viert wer­den. Der Ver­kauf fin­det am Sams­tag, 22. Dezem­ber 2018, von 15 bis 18 Uhr an der Büh­ne auf dem Weih­nachts­treff an der Haupt­stra­ße gegen­über der Spar­kas­se statt. Der Stück­preis beträgt 15 Euro.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

5 Kommentare zu Akti­ves Neheim bie­tet Innen­stadt-Weih­nachts­bäu­me zum Ver­kauf an

  • Ab sofort kön­nen die Bäu­me gekenn­zeich­net und somit reser­viert wer­den.

    Dür­fen „Tafel-Kun­den” auch einen Zet­tel mit Anmer­kung „15 Euro für einen Weih­nachts­baum kann ich mir nicht leis­ten. Ich hät­te aber ger­ne einen.” anhän­gen?

    • Ger­hard muss­te etwas schmun­zelnn. Denk darfst da jeden Zet­tel dran haen­gen, nur obs was bringt? Dann sind nach­her wohl alle Bae­u­me mit sol­chen Zet­teln bes­tueckt..

      • Dann sind nach­her wohl alle Bae­u­me mit sol­chen Zet­teln bes­tueckt..

        Nur mal so gefragt:
        Ihre For­mu­lie­rung mit sol­chen Zet­teln impli­ziert doch nicht etwa ne Art Wer­tung ???

    • War­um ver­schenkt man sie nicht ein­fach??

      • War­um ver­schenkt man sie nicht ein­fach??

        Tja, die­se Fra­ge soll­te eigent­lich die „Akti­ves Neheim”-Marionette Buch­he­is­ter beant­wor­ten.

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?