- Anzeige -

Adventstreff lädt nach Meschede ein

Der Advents­treff wird orga­ni­siert vom Stadt­mar­ke­ting Mesche­de und unter­stützt vom her­uM, fokus Deve­lo­p­ment sowie der Spar­kas­se Mit­ten im Sauer­land und der Hoch­sauer­land­was­ser GmbH. (Foto: Lisa Machu­la (Stadt­mar­ke­ting Mesche­de), Simo­ne Roh­de (Spar­kas­se Mit­ten im Sauer­land), Peter Vogt (Spar­kas­se Mit­ten im Sauer­land), Axel Fun­ke (fokus Deve­lo­p­ment), Hei­ke Kusch­wald (SSV Mesche­de), Vol­ker Mer­tens (SGH-Kar­ne­val), Nico­las Linn (Stadt­mar­ke­ting Mesche­de), © Stadt­mar­ke­ting Meschede)

Mesche­de. Die Ein­kaufs­stadt Mesche­de lädt zum Mesche­der Advents­treff in die Innen­stadt ein. Glüh­wein- und Waf­fel­duft, weih­nacht­li­che Atmo­sphä­re und ein Ort zum Zeit­ver­brin­gen – das erwar­tet die Besu­cher am zwei­ten Advents­wo­chen­en­de von Don­ners­tag bis Sams­tag, 1. bis 3. Dezem­ber, in der Mesche­der Einkaufsstadt.

Weihnachtliches Flair vom 1. bis zum 3. Dezember am Winziger Platz

Das Stadt­mar­ke­ting gibt beim dies­jäh­ri­gen Mesche­der Advents­treff ver­schie­de­nen loka­len Insti­tu­tio­nen, Ver­ei­nen und Pri­vat­per­so­nen auf dem Win­zi­ger Platz eine vor­weih­nacht­li­che Büh­ne und einen stim­mungs­vol­len Treff­punkt. „Der her­uM-Vor­platz bie­tet den Besu­chern die opti­ma­le Mög­lich­keit, beim Advents­treff die besinn­li­che Weih­nachts­zeit zu genie­ßen, nach einem lecke­ren Glüh­wein noch shop­pen zu gehen oder sich vor­ab einer Ver­an­stal­tung in der Stadt­hal­le noch eine Klei­nig­keit zu essen zu holen“, so Axel Fun­ke von fokus Deve­lo­p­ment. Die Akteu­re bie­ten dabei vor allem kuli­na­ri­sche Lecker­bis­sen für ihre Ver­eins­kas­se an. Ob tra­di­tio­nel­le und aus­ge­fal­le­ne Spei­sen der SGH-Kar­ne­va­lis­ten oder kal­te und hei­ße Geträn­ke des SSV Mesche­de – das klei­ne Hüt­ten­dorf hat für jeden Geschmack etwas im Ange­bot. Der Advents­treff ist am ers­ten Dezem­ber­wo­chen­en­de am Don­ners­tag von 15 bis 21 Uhr sowie am Frei­tag und am Sams­tag von 11 bis 21 Uhr geöff­net. Damit eig­net er sich zum aus­gie­bi­gen After-Work-Glüh­wein­treff eben­so wie zum gemüt­li­chen Zwi­schen­stopp beim Adventseinkauf.

Abwechslungsreiches Bühnenprogramm

Neben den Holz­hüt­ten gibt es ein viel­fäl­ti­ges Büh­nen­pro­gramm, um für Weih­nachts­stim­mung zu sor­gen. Orts­an­säs­si­ge Chö­re sowie Bands und Sin­ger-/Song­wri­ter sor­gen auf der klei­nen Büh­ne zusätz­lich für stim­mungs­vol­le Klän­ge. Kin­der­gär­ten und Grund­schu­len prä­sen­tie­ren sich eben­falls mit Pro­gramm­punk­ten. Päck­chen tau­schen und freu­en heißt es zudem beim jähr­li­chen Flashwich­teln des Mesche­der Bür­ger­treffs. „Wir freu­en uns, dass es in die­sem Jahr auch ein Büh­nen­pro­gramm gibt, bei dem jeder der etwas prä­sen­tie­ren möch­te, sich betei­li­gen kann. Wir freu­en uns auf abwechs­lungs­rei­che Acts von Kin­der­gär­ten und Schu­len bis hin zu Chö­ren und Sin­ger-/Song­wri­ter“, so Simo­ne Roh­de von der Spar­kas­se Mit­ten im Sauerland.

Advents­ein­kauf in ent­spann­ter Atmo­sphä­re: Ergän­zend zum Advents­treff bie­ten die Wer­be­ge­mein­schaft und das Stadt­mar­ke­ting an zwei Aben­den ein advent­li­ches Ambi­en­te. Am Frei­tag, 2., und Sams­tag, 3. Dezem­ber, erwar­tet die Kun­den bis 18 Uhr ein beson­de­rer Ein­kaufs­mo­ment im Ker­zen­schein. Die stim­mungs­vol­le Beleuch­tung belohnt dabei neben beson­de­ren Aktio­nen die Mesche­der Hei­mat­shop­per und Vor-Ort-Genie­ßer. Die Ein­kaufs­stadt Mesche­de freut sich auf vie­le glück­li­che Kunden.

Mit­ma­chen beim Büh­nen­pro­gramm: Alle Inter­es­sen­ten, die die Büh­ne nut­zen möch­ten und etwas zum Pro­gramm bei­tra­gen möch­ten, kön­nen sich ger­ne beim Stadt­mar­ke­ting unter 0291 / 90249113 oder per E‑Mail an n.linn@stadtmarketing-meschede.de mel­den. Die aktu­el­le Pro­gramm­über­sicht gibt es unter www.meschede.de/adventszeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Stadt­mar­ke­ting Meschede)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de