- Anzeige -

81-jäh­ri­ge Auto­fah­re­rin ver­ur­sacht Unfall – zwei Insas­sen wer­den schwer ver­letzt

Mesche­de. Auf der „Hei­de­kreu­zung“ krach­ten am Mitt­woch zwei Autos zusam­men. Zwei Men­schen wur­den ver­letzt. Gegen 19 Uhr fuhr eine 81-jäh­ri­ge Auto­fah­re­rin auf der Henn­e­st­ra­ße. Als sie nach links in die Stein­stra­ße abbog, kam es zum Zusam­men­stoß mit dem ent­ge­gen­kom­men­den Auto eines 45-jäh­ri­gen Mesche­ders. Das mel­det die Poli­zei Hoch­sauer­land­kreis.

Fahr­zeug­insas­sen schwer ver­letzt

Bei dem Zusam­men­stoß wur­de der 45-jäh­ri­ge Mesche­der leicht sowie sei­ne 43-jäh­ri­ge Bei­fah­re­rin schwer ver­letzt. Bei­de Per­so­nen wur­den durch den Ret­tungs­dienst ins Kran­ken­haus gebracht. Die Feu­er­wehr sicher­te die aus­lau­fen­den Betriebs­stof­fe. Die bei­den Autos muss­ten abge­schleppt wer­den.

(Quel­le: Poli­zei Hoch­sauer­land­kreis)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de