von

77-jäh­ri­ger Auto­fah­rer ver­ur­sacht schwe­ren Unfall

Ame­cke. Am Sams­tag gegen 15.25 Uhr beab­sich­tig­te ein 77-jäh­ri­ger Mann aus Hanau mit sei­nem Pkw von einem Land- und Forst­wirt­schafts­weg auf der Illing­hei­mer Höhe nach links Rich­tung Sun­dern auf die Illing­hei­mer Stra­ße abzu­bie­gen. Hier­bei miss­ach­te­te er nach Poli­zei­an­ga­ben die Vor­fahrt eines 28-jäh­ri­gen Pkw-Fah­rers aus Sun­dern, der die Illing­hei­mer Stra­ße in Rich­tung Ame­cke befuhr. Durch den Zusam­men­stoß über­schlug sich des­sen Fahr­zeug und der 28-Jäh­ri­ge wur­de schwer ver­letzt. Der 77-Jäh­ri­ge und des­sen gleich­alt­ri­ge Ehe­frau wur­den bei dem Unfall leicht ver­letzt. Die Höhe des Gesamt­scha­dens beträgt nach ers­ten Schät­zun­gen ca. 9000 Euro.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreiben Sie einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?