- Anzeige -

Fern­Uni infor­miert über Stu­di­um mit und ohne Abitur

Arnsberg/Sundern. das Stu­di­en­zen­trum Arns­berg der Fer­Uni­ver­si­tät Hagen bie­tet in der kom­men­den Woche in Koope­ra­ti­on mit der VHS Arns­berg-Sun­dern zwei Vor­trä­ge über das Stu­di­um an der Fern­Uni an. Die Fern­Uni­ver­si­tät in Hagen ist mit rund 88.000 Stu­die­ren­den die größ­te Uni­ver­si­tät Deutsch­lands. Sie ist eine Uni­ver­si­tät für alle, die ein uni­ver­si­tä­res Stu­di­um neben Beruf, Aus­bil­dung oder Fami­li­en­zeit absol­vie­ren möch­ten. An der ein­zi­gen staat­li­chen Fern­Uni­ver­si­tät im deutsch­spra­chi­gen Euro­pa kön­nen zeit­lich fle­xi­bel Bache­lor- und Mas­ter­ab­schlüs­se erwor­ben wer­den.  Die Auf­nah­me eines Stu­di­ums ist, wenn bestimm­te Vor­aus­set­zun­gen erfüllt wer­den, auch ohne Abitur mög­lich.

 Stu­di­um mit und ohne Abitur – Das Stu­di­um an der Fern­Uni­ver­si­tät in Hagen2014.01.20.Logo.Fernuni

Am Mon­tag, 3. Febru­ar  in  Arns­berg heißt das The­ma „Stu­di­um mit und ohne Abitur – Das Stu­di­um an der Fern­Uni­ver­si­tät in Hagen“.  Inhalt der Ver­an­stal­tung sind

  • Fern­Uni­ver­si­tät im Über­blick
  • Vor­stel­lung des Stu­di­en­an­ge­bo­tes
  • Neben­be­ruf­li­ches Stu­di­um
  • Mög­lich­kei­ten, ohne Abitur zu stu­die­ren
  • Klä­rung von Fra­gen

Die Lei­tung hat Stu­di­en­be­ra­te­rin Ulri­ke Sand­rock. Beginn 17.30 Uhr, Ehmsen­stra­ße 7, Peter Prinz Bil­dungs­haus (Unter­ge­schoss), Dau­er ca. 1.5 Stun­den.

Uni­ver­si­täts­stu­di­um für Beruf­lich Qua­li­fi­zier­te ohne Abitur

Am Mitt­woch  5.. Febru­ar in  Sun­dern heißt das The­ma  „Uni­ver­si­täts­stu­di­um für Beruf­lich Qua­li­fi­zier­te ohne Abitur – Stu­die­ren an der Fern­Uni­ver­si­tät“.  Stu­die­ren ohne Abitur ist an der Fern­Uni­ver­si­tät in Hagen schon lan­ge mög­lich. Seit 2010 wur­den die Zugangs­mög­lich­kei­ten für beruf­lich Qua­li­fi­zier­te erheb­lich erwei­tert. Je nach Art der beruf­li­chen Qua­li­fi­ka­ti­on und der Berufs­pra­xis gibt es unter­schied­li­che Wege, die zur Auf­nah­me eines Hoch­schul­stu­di­ums an der Fern­Uni­ver­si­tät berech­ti­gen kön­nen:

  • Beruf­lich Qua­li­fi­zier­te mit einer Auf­stiegs­fort­bil­dung (Meister/Techniker) kön­nen sich in jedes Stu­di­en­fach ein­schrei­ben
  • Eine Berufs­aus­bil­dung und min­des­tens drei­jäh­ri­ge Berufs­er­fah­rung im Aus­bil­dungs­be­ruf berech­ti­gen zu einem „fach­treu­en“ Stu­di­um: So kann z.B. eine Bank­kauf­frau ein Stu­di­um der Wirt­schafts­wis­sen­schaft auf­neh­men.
  • Für beruf­lich Qua­li­fi­zier­te, die nicht unter eine der obi­gen Rege­lun­gen fal­len, gibt es noch die Mög­lich­keit eines Pro­be­stu­di­ums oder einer Zugangs­prü­fung.

Die Ver­an­stal­tung bie­tet Inter­es­sen­tin­nen und Inter­es­sen­ten Infor­ma­tio­nen zur Stu­di­en­or­ga­ni­sa­ti­on und zu den Stu­di­en­an­ge­bo­ten der Fern­Uni­ver­si­tät sowie wei­te­re Ein­zel­hei­ten zu den Stu­di­en­mög­lich­kei­ten Berufs­tä­ti­ger, Zugangs­al­ter­na­ti­ven und jewei­li­ge Vor­aus­set­zun­gen.
Lei­tung: Ulri­ke Sand­rock, Stu­di­en­be­ra­te­rin,   Beginn: 17.30 Uhr, Sun­dern, VHS, Franz-Josef-Tig­ges-Platz 1, Dau­er ca. 1.5 Stun­den.
Bei Bedarf kön­nen Ein­zel­ter­mi­ne mit der Stu­di­en­be­ra­te­rin ver­ein­bart wer­den.  Um Anmel­dung zu den Ver­an­stal­tun­gen wird gebe­ten, Kon­takt: studienzentrum.arnsberg@fernuni-hagen.de , 02931 4255 oder vhs@vhs-arnsberg-sundern.de , 02931 13464

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de