- Anzeige -

2. Kompanie der St. Stephanus-Schützenbruderschaft Niedereimer spendet Gewinn an Aktion Lichtblicke

Die Kom­pa­nie­ver­samm­lung 2022 der 2. Kom­pa­nie der St. Ste­pha­nus-Schüt­zen­bru­der­schaft Nie­der­ei­mer mit zahl­rei­chen Wah­len: (v.l.n.r.) Bei­sit­zer Elmar Bert­ram, Jugend­ver­tre­ter Eli­as Lan­ge, Schrift­füh­rer Diet­mar Eick­hoff, Bei­sit­zer Jus­tin Reu­nert und Andre­as Kör­ner ‚Kom­pa­nie­füh­rer Chris­ti­an Tschau­der, Bei­sit­zer Det­lev Tschau­der, Ehren­kom­pa­nie­füh­rer und Kas­sie­rer Franz-Jür­gen Söl­ken. (Foto: 2. Kom­pa­nie St. Stephanus)

Arns­berg. Da auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie die Ver­samm­lung im Jahr 2020 aus­fal­len muss­te, war die Kom­pa­nie­ver­samm­lung am 17. März 2022 von zahl­rei­chen Wah­len geprägt. Im Vor­feld hat­ten sich erfreu­li­cher­wei­se fast alle Vor­stands­mit­glie­der bereit erklärt in dem ver­jüng­ten Vor­stand wei­ter mitzuarbeiten.

Kompanieversammlung mit zahlreichen Wahlen

Die anwe­sen­den Mit­glie­der beschlos­sen, die Kan­di­da­ten, wel­che tur­nus­ge­mäß bereits 2020 zur Wahl gestan­den hät­ten, im Block für ein Jahr zu wäh­len, um 2023 den gewohn­ten Tur­nus wie­der her­bei­zu­lei­ten. So wur­den ein­stim­mig Kom­pa­nie­füh­rer Chris­ti­an Tschau­der, Schrift­füh­rer Diet­mar Eick­hoff sowie die Bei­sit­zer Elmar Bert­ram und Andre­as Kör­ner im Amt bestätigt.

Mar­kus Bra­kel, stell­ver­tre­ten­der Kom­pa­nie­füh­rer wur­de ein­stim­mig für zwei Jah­re wie­der­ge­wählt. Noch ein wei­te­res Jahr erklär­te sich Franz-Jür­gen Söl­ken bereit, die Kas­se zu füh­ren und bekam ein­hel­lig Zustim­mung. Aus beruf­li­chen Grün­den nicht mehr zur Wahl stell­te sich Jugend­ver­tre­ter Johan­nes Lan­ge. Erfreu­li­cher­wei­se erklär­te sich sein Bru­der Eli­as, bis­he­ri­ger Bei­sit­zer, bereit, die­ses Amt zu über­neh­men und wur­de ein­stim­mig gewählt. Den Pos­ten des Bei­sit­zers über­nahm mit mit Jus­tin Reu­nert ein wei­te­rer Jung­schüt­ze. Auch er erhielt ein ein­stim­mi­ges Votum für zwei Jah­re. Det­lev Tschau­der, eben­falls Bei­sit­zer, wur­de für wei­te­re zwei Jah­re von allen anwe­sen­den Mit­glie­dern wie­der­ge­wählt. Die Kas­se wer­den Wolf­gang Becks und Andre­as Kör­ner prüfen.

Rückblick auf die Jahre 2020/21

Kom­pa­nie­füh­rer Chris­ti­an Tschau­der blick­te in sei­nem Bericht auf die Jah­re 2020 und 2021 zurück. 2020 hat­te das Kom­pa­nie­l­e­ben, auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie, prak­tisch nicht statt­ge­fun­den. Außer pri­va­ten Gar­ten­schüt­zen­fes­ten waren kei­ne Events und Tref­fen mög­lich. In der zwei­ten Jah­res­hälf­te 2021 konn­ten, zur Freu­de der Schüt­zen­brü­der, wie­der eini­ge tra­di­tio­nel­le Ver­an­stal­tun­gen wie das Kom­pa­nie­schie­ßen und die Win­ter­wan­de­rung unter coro­na­kon­for­men Ein­schrän­kun­gen statt­fin­den. Tschau­der ist opti­mis­tisch, dass im Jahr 2022 wie­der mehr Akti­vi­tä­ten mög­lich sind.

Ausblick auf kommende Events

Neu im Ter­min­ka­len­der 2022 steht das Som­mer­fest der 2. Kom­pa­nie am 28.05.2022. Am 25.06.2022 ist, im Anschluss an den Schna­de­gang, das Kin­der­schüt­zen­fest und die Vogel­be­sich­ti­gung der Bru­der­schaft geplant. Schüt­zen­fest will man end­lich wie­der vom 09.–11.07.2022 fei­ern. Auch das ver­scho­be­ne Stadt­schüt­zen­fest in Koope­ra­ti­on mit den Schüt­zen der St. Maria-Mag­da­le­na-Schüt­zen­bru­der­schaft Bruch­hau­sen soll am 16. und 17. Sep­tem­ber 2022 statt­fin­den. Zum 30. Mal plant die 2. Kom­pa­nie das Kom­pa­nie­ver­gleichs­schie­ßen am 19.11.2022 und die Win­ter­wan­de­rung am 28.12.2022.

Gesamter Gewinn 2021 für guten Zweck

Hel­fen will man auch den Leid­tra­gen­den des Ukrai­ne-Krie­ges. Alle Anwe­sen­den waren sich einig und beschlos­sen den gesam­ten Gewinn 2021 in Höhe von rund 250 Euro der Akti­on Licht­bli­cke für Kin­der und Jugend­li­che mit ihren Fami­li­en zu spenden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: St. Ste­pha­nus-Schüt­zen­bru­der­schaft Niedereimer)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de