- Anzeige -

„Zweiklang und Freunde“ – Benefizkonzert im Haus der Jäger

Geben benefizkonzert im Haus neheimer Jäger: Der Chor Zweiklang und Susanne Webers an der Querflöte. (Foto: Jägerverein)
Geben Bene­fiz­kon­zert im Haus Nehei­mer Jäger: Der Chor „Zwei­klang“ und Susan­ne Webers an der Quer­flö­te. (Foto: Jägerverein)

Neheim. Zu sei­nem zwei­ten Bene­fiz­kon­zert lädt der För­der­ver­ein Haus Nehei­mer Jäger (ehe­ma­li­ge Syn­ago­ge) e.V. am Sonn­tag, 19. April 2015, um 17 Uhr in das Haus Nehei­mer Jäger, Men­de­ner Stra­ße 35, ein. Wie im ver­gan­ge­nen Jahr wer­den aus dies­mal Mit­glie­der des Jäger­ver­eins Neheim für den guten Zweck sin­gen und musizieren.

Ex-Jägerkönigin spielt Gershwin

Unter dem Mot­to „Zwei­klang und Freun­de“ wird bei die­sem Kon­zert der Chor „Zwei­klang“ des Jäger­ver­eins Neheim unter der Lei­tung von Mar­tin Dan­ne auf­tre­ten. Der Chor „Zwei­klang“ wird in gewohn­ter lau­ni­ger Wei­se unter ande­rem bekann­te Lie­der von den Come­di­an Har­mo­nists, Wal­ter Kol­lo und Paul Lincke prä­sen­tie­ren. Außer­dem wird die ehe­ma­li­ge Jäger­kö­ni­gin Susan­ne Webers an der Quer­flö­te gemein­sam mit Ste­phan Häger am Kla­vier beschwing­te Melo­dien von Geor­ge Gershwin spielen.
Der Ein­tritt zu dem Kon­zert ist frei. Am Aus­gang wird um eine Spen­de für die Unter­hal­tung der ehe­ma­li­gen Nehei­mer Syn­ago­ge gebeten.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de