- Anzeige -

Verleihung des Heimat-Preises der Stadt Sundern – Heimat ist bunt, vielfältig und spannend

Sun­dern. Die Stadt Sun­dern ver­leiht in die­sem Jahr zum vier­ten Mal den Hei­mat-Preis. Anfang Novem­ber 2022 hat eine Jury unter sie­ben Bewer­bun­gen die Preis­trä­ger für den Hei­mat-Preis der Stadt Sun­dern aus­ge­lobt. Die­se Ent­schei­dung ist den Jury­mit­glie­dern nicht leicht­ge­fal­len. Alle ein­ge­reich­ten Pro­jek­te sind her­aus­ra­gend und spie­geln das hohe ehren­amt­li­che Enga­ge­ment in Sun­dern wieder.

Bürgermeister lädt zur Preisverleihung

Zur offi­zi­el­len Preis­ver­lei­hung des dies­jäh­ri­gen „Hei­mat-Prei­ses“ lädt Bür­ger­meis­ter Klaus-Rai­ner Wil­le­ke Sun­derns Bür­ge­rin­nen und Bür­ger herz­lich am 01. Dezem­ber 2022 um 19.00 Uhr in die Aula der Real­schu­le ein.

Auch in die­sem Jahr zei­gen die Pro­jek­te wie span­nend und facet­ten­reich „Hei­mat“ in Sun­dern gelebt wird. Die Fei­er ist zugleich auch ein Dan­ke­schön für alle Akti­ven, die einen Bei­trag zu einem offe­nen, viel­fäl­ti­gen Mit­ein­an­der leis­ten, die Stadt­ge­schich­te ver­mit­teln und Ideen für eine zukunfts­fä­hi­ge Stadt ent­wi­ckeln und umsetzen.

Hintergrund

Der Hei­mat-Preis ist Teil des Lan­des­för­der­pro­gramms „Hei­mat. Zukunft. Nord­rhein-West­fa­len. Wir för­dern, was Men­schen ver­bin­det.“ des Minis­te­ri­ums für Hei­mat, Kom­mu­na­les, Bau und Gleich­stel­lung NRW und för­dert die Preis­gel­der in Höhe von 5.000 Euro.

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de