- Anzeige -

Unfallflucht mit verletztem Radfahrer

Polizei_Hochsauerlandkreis_02Hövel. Am Mon­tag­mor­gen gegen 6.30 Uhr stürz­te ein Rad­fah­rer auf einer Kreu­zung an der Land­stra­ße 544. Der Unfall­ver­ur­sa­cher flüch­te­te. Der 30-jäh­ri­ge Rad­fah­rer fuhr auf der Land­stra­ße 544 in Rich­tung Hövel. Auf der Kreu­zung mit der Kreis­stra­ße 1 miss­ach­te­te nach Poli­zei­an­ga­ben ein bis­lang unbe­kann­ter, aus Rich­tung Hach­en kom­men­der Auto­fah­rer das Stop-Schild und fuhr unge­bremst in die Kreu­zung. Der Fahr­rad­fah­rer muss­te stark abbrem­sen, um einen Zusam­men­stoß zu ver­mei­den. Hier­bei stürz­te er auf die Stra­ße. Er wur­de leicht ver­letzt vom Ret­tungs­dienst ins Kran­ken­haus gebracht. Der Auto­fah­rer flüch­te­te in Rich­tung Hol­zen. Bei dem flüch­ti­gen Fahr­zeug soll es sich um einen wei­ßen Pkw han­deln. Zeu­gen set­zen sich bit­te mit der Poli­zei in Sun­dern unter 02933  90200 in Verbindung.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de