- Anzeige -

Überwachung des Ferienreiseverkehrs – Polizei kontrolliert an Reiserouten

Hoch­sauer­landrk­eis. Alle Kreis­po­li­zei­be­hör­den über­wa­chen in den Som­mer­fe­ri­en in NRW ver­stärkt den Feri­en­rei­se­ver­kehr. Ins­be­son­de­re am Sams­tag fin­den Kon­trol­len an den Rei­se­rou­ten statt.

Die Poli­zei rät allen Urlaubsreisenden:

  • Fokus auf den Ver­kehr! Ob im Pkw oder auch im Wohn­mo­bil: Im Stra­ßen­ver­kehr wer­den alle Sin­ne benö­tigt. Jede Ablen­kung erhöht das Unfall­ri­si­ko. Kei­ne Whats­App, kei­ne Ins­ta-Sto­ry und kein Anruf sind wo wich­tig, dass man dafür das eige­ne und das Leben Ande­rer gefährdet!
  • Ret­tungs­gas­sen ret­ten Leben! Sei­en Sie Vor­bild und machen sie früh­zei­tig Hilfs­kräf­ten den Weg zum Unfall­ort durch eine nutz­ba­re Ret­tungs­gas­se frei. Jede Sekun­de zählt!
  • Eine erschre­cken­de Zahl: Nur ein Drit­tel aller Kin­der wird im Auto rich­tig gesi­chert! Die rich­ti­ge Siche­rung eines Kin­des im Fahr­zeug liegt in der Ver­ant­wor­tung der Eltern bzw. des Fahr­zeug­füh­ren­den. Für Kin­der unter 12 Jah­ren gibt es kei­ne Alter­na­ti­ve zum Kindersitz.
  • Kei­ne Ver­kehrs­si­cher­heit ohne siche­re Ladung! Die Siche­rung der Ladung ist auch auf dem Weg in den Urlaub und zurück mehr als eine Pflicht – sie beugt schwe­ren Ver­let­zun­gen durch her­um­flie­gen­de Gepäck­stü­cke vor
  • Abstand ret­tet Leben! Abstands­un­ter­schrei­tun­gen sind, neben zu hoher Geschwin­dig­keit sowie Fahr­strei­fen­wech­sel, wesent­li­che Ursa­chen von Unfäl­len auf Autobahnen.
  • Aus­ge­ruht sein heißt sicher ans Ziel zu kom­men: Stu­di­en haben erge­ben, dass eine Stun­de weni­ger Schlaf das Risi­ko für einen Ver­kehrs­un­fall bereits um das 1,3 fache erhöht. Zwei Stun­den weni­ger Schlaf ver­dop­peln das Unfall­ri­si­ko. Müdig­keit am Steu­er ist ein unter­schätz­tes Unfall­ri­si­ko im Straßenverkehr.

 

 

 

 

(Quel­le: Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hochsauerlandkreis)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de