- Anzeige -

Teilnehmerrekord bei Kreispokalschießen

Die treffsicheren Schützen und Vertreter der Schießsportgruppen sowie Kreisoberst Dietrich-Wilhelm Dönneweg (l.) bei der Siegerehrung des 51. Kreispokalschießen des Kreisschützenbundes Arnsberg. Foto: KSB
Die treff­si­che­ren Schüt­zen und Ver­tre­ter der Schieß­sport­grup­pen sowie Kreis­oberst Diet­rich-Wil­helm Dön­ne­weg (l.) bei der Sie­ger­eh­rung des 51. Kreis­po­kal­schie­ßen des Kreis­schüt­zen­bun­des Arns­berg. Foto: KSB

Oeven­trop. 241 Schüt­zen aus 17 Ver­ei­nen im Kreis­schüt­zen­bund Arns­berg (KSB) nah­men am 51. Kreis­po­kal­schie­ßen in Oeven­trop teil. „Es war die größ­te Teil­neh­mer­zahl aller Pokal­schie­ßen. Die Anmel­de­zah­len stie­gen in den letz­ten Jah­ren immer zwi­schen 20 bis 25“, so Georg Brä­ker, Kreis­schieß­meis­ter des KSB. Er hat­te zusam­men mit Timo Spie­gel, Vor­sit­zen­den der Schieß­sport­grup­pe Oeven­trop, das Kreis­po­kal­schie­ßen orga­ni­siert. In den letz­ten Tagen des Schie­ßens hat­ten sie bis zu 40 Schüt­zen an einem Abend auf der Schieß­an­la­ge in der Oeven­tro­per Schüt­zen­hal­le. „Der Frau­en­an­teil hat sich auch etwas erhöht, aber auch die Hob­by­grup­pen waren sehr stark ver­tre­ten“, so Spie­gel. Die meis­ten Hob­by­schüt­zen hat­ten sich aus den Rei­hen der Schüt­zen­bru­der­schaft St. Sebas­tia­nus Oeven­trop gemel­det. Für Kreis­oberst Diet­rich-Wil­helm Dön­ne­weg und Schüt­zen­oberst Johan­nes Bet­te war es wie­der eine gelun­ge­ne und gut orga­ni­sier­te Ver­an­stal­tung. Die erfolg­reichs­ten Schüt­zen waren die Teil­neh­mer von der St. Sebas­ti­an Schüt­zen­bru­der­schaft Bal­ve e.V. sie nah­men 23 Poka­le mit nach Hau­se. Gefolgt von der Bür­ger­schüt­zen­ge­sell­schaft Arns­berg mit zwölf Prei­sen. Den drit­ten Platz beleg­te die Schieß­sport­grup­pe aus Hirsch­berg mit zehn Poka­len. Alle Ergeb­nis­lis­ten der Einzelschützen/innen und Mann­schaf­ten sowie Fotos von der Sie­ger­eh­rung unter www.kreisschuetzenbund-arnsberg.de

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de