von

Sven und Emi­ly aus Oeven­trop sind Uen­tro­per Kin­der­kö­nigs­paar

Haupt­mann Man­fred Hoch­stein mit den neu­en Regen­ten von links mit Hut Geckin Mara Ditz, Köni­gin Emi­ly Peters und König Sven Spin­deln­dre­her. (Foto: Schüt­zen)

Uentrop/Oeventrop. Als neu­er Kin­der­kö­nig setz­te sich beim Mai­fest auf der Uen­tro­per Tun­nel­plat­te nach zähem Gefecht der zehn­jäh­ri­ge Sven Spin­deln­dre­her aus Oeven­trop durch. Er erkor sich Emi­ly Peters, neun Jah­re alt und eben­falls aus Oeven­trop, als Kin­der­kö­ni­gin. Beim Geck­wer­fen setz­te sich die neun­jäh­ri­ge Mara Ditz aus Uen­trop durch. Die Kin­der­re­gen­ten freu­en sich heu­te schon auf den gro­ßen Fest­um­zug beim Uen­tro­per Schüt­zen­fest am 16. Juni, denn dann wer­den sie sich zusam­men mit dem amtie­ren­den Königs­paar Peter und Kers­tin Blassl sowie Geck Chris­toph Schütt­ler dem Schüt­zen­volk prä­sen­tie­ren.

Mai­fest gut besucht

Eine rie­si­ge Kin­der­schar saß am Kuchen­buf­fett der schei­den­den Kin­der­re­gen­ten Paul Schmidt, Sophie Gott­schalk und Lau­renz Rap­pold und erfreu­ten sich der tol­len Span­nung beim Wer­fen. Die Tun­nel­plat­te war gut gefüllt mit Wan­de­rern aus nah und fern und die Uen­tro­per hat­ten nicht nur für jede Geschmacks­rich­tung wie Brat­wurst, Pom­mes, Pul­led Pork und Kuchen, nein auch für jede Inter­es­sen­rich­tung alles bes­tens vor­be­rei­tet, ob nur Unter­hal­tung, ob Rie­sen­hüpf­burg, ob Kin­der­schmin­ken, ob Scho­kla­mei, ob Schätz­spiel, ob Stroh­bal­len­weit­wer­fen oder sogar Street­soc­cer­an­la­ge, es war ein­fach für jeden etwas dabei. „Das Uen­tro­per Mai­fest war mal wie­der ein Voll­tref­fer”, konn­te Schüt­zen­haupt­mann man­fred Hoch­stein zufrie­den resüm­mie­ren.

 

 

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?