- Anzeige -

Studium an der FernUni: Infos speziell für Zugewanderte

Arns­berg. Die VHS Arnsberg/Sundern lädt in Koope­ra­ti­on mit der Fern­Uni­ver­si­tät Hagen zu einem Vor­trag mit dem The­ma „Stu­di­um an der Fern­Uni­ver­si­tät in Arns­berg“, für Mitt­woch, 31. Mai um 17 Uhr nach Arns­berg, ins Peter Prinz Bil­dungs­haus, Ehmsen­str. 7, ein. Die­ser Vor­trag ist gleich­zei­tig eine Info­ver­an­stal­tung für Flücht­lin­ge, die ein Stu­di­um auf­neh­men möch­ten. Refe­ren­tin ist Sven­ja Gum­mers­bach, Regio­nal­lei­te­rin der FernUni.
In Zei­ten der Zuwan­de­rung stel­len sich immer mehr Men­schen die Fra­ge der beruf­li­chen Qua­li­fi­zie­rung. Hier­zu zählt auch ein aka­de­mi­scher Abschluss (Stu­di­um). Die Fern­Uni­ver­si­tät bie­tet Stu­di­en­plät­ze in Arns­berg. An die­sem Abend wird es einen spe­zi­ell auf den Per­so­nen­kreis abge­stimm­ten Vor­trag geben mit fol­gen­dem Inhalt:

  • Was ist die FernUniversität?
  • Ange­bot der FernUniversität
  • Infor­ma­tio­nen zum The­ma „erfor­der­li­che Deutschkenntnisse“
  • Was tun bei feh­len­den Zeug­nis­sen und Dokumenten?

Es besteht die Mög­lich­keit, indi­vi­du­el­le Fra­gen zu stel­len. Eine Anmel­dung ist erfor­der­lich. Anmel­dung unter 02931 13464.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de