- Anzeige -

Stadt Sun­dern saniert Bus­hal­te­stel­le „Ber­li­ner Stra­ße“ – Voll­sper­rung erfor­der­lich

Sun­dern. Vor­aus­sicht­lich ab dem 12. Okto­ber wird in der „Ber­li­ner Stra­ße“ die Ost­sei­te der Bus­hal­te­stel­len bar­rie­re­frei aus­ge­baut. Hier­zu wird unter ande­rem das vor dem Hal­len­bad befind­li­che Boden­pols­ter aus­ge­baut und ein bar­rie­re­frei­er Über­gang in die Stra­ße ein­ge­baut. Das mel­det die Stadt Sun­dern in einer Mit­tei­lung an die Pres­se.

Voll­sper­rung der „Ber­li­ner Stra­ße“ erfor­der­lich

Zur Durch­füh­rung der Bau­maß­nah­me ist eine Voll­sper­rung der „Ber­li­ner Stra­ße“ vor dem städ­ti­schen Hal­len­bad lei­der für die Dau­er der Herbst­fe­ri­en unum­gäng­lich. Eine ent­spre­chen­de Umlei­tung erfolgt über die Stra­ßen „Zum neu­en Fried­hof“ bzw. „Hoher Weg“.

Die­se Maß­nah­me wird mit För­der­mit­teln des NWL (Nah­ver­kehr-West­fa­len-Lip­pe) umge­setzt.

(Quel­le: Stadt Sun­dern)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de