von

Son­der­zug im Röhr­tal voll besetzt und pünkt­lich

Son­der­fahrt durch das win­ter­li­che Röhr­tal. (Foto: Loka­le Agen­da)

Sun­dern. An der Son­der­fahrt mit his­to­ri­schen Schie­nen­bus­sen von Sun­dern durch das Röhr­tal über Neheim-Hüs­ten nach Müns­ter am 1. Advent nah­men 211 Per­so­nen teil. Der fünf­tei­li­ge Schie­nen­bus-Son­der­zug der Vul­kan-Eifel-Bahn (VEB) war damit aus­ge­bucht. Ver­an­stal­ter waren der Röhr­tal­bahn-Arbeits­kreis der Loka­len Agen­da 21 und der VCD-Kreis­ver­band HSK.

Auch der Bür­ger­meis­ter fuhr mit

Der Bür­ger­meis­ter gibt die Abfahrt in Sun­dern frei. (Foto: Loka­le Agen­da)

Zuge­stie­gen wur­de in Sun­dern, Ste­mel, Hach­en, Müsche­de und Neheim-Hüs­ten. Von dort ging es ohne Zwi­schen­halt bis Müns­ter Haupt­bahn­hof, von wo die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern die ins­ge­samt fünf Weih­nachts­märk­te in der Innen­stadt erreich­ten. Unter den Teil­neh­mern war auch Sun­derns Bür­ger­meis­ter Ralph Bro­del, der in Sun­dern sym­bo­lisch
das Abfahrts­si­gnal gab. Eben­so pünkt­lich wie die Hin­fahrt ver­lief die Rück­fahrt ins Sauer­land. Von vie­len Mit­rei­sen­den wur­de das Inter­es­se an einer wei­te­ren Son­der­fahrt im nächs­ten Jahr geäu­ßert.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Schon gelesen?