- Anzeige -

Sommerschule am Laurentianum – zum Lernen und Kreativ sein

Das Lau­ren­tia­num bie­tet in die­sem Jahr eine kos­ten­lo­se Som­mer­schu­le mit Lern­kur­sen und krea­ti­ven Work­shops an. (Foto: Gym­na­si­um Laurentianum)

Arns­berg. Die­ses Jahr bie­tet das Gym­na­si­um Lau­ren­tia­num ganz beson­de­re Kur­se in der Som­mer­schu­le an. Es gibt zwei „Pake­te“: Das ers­te ist ein Lern­pa­ket für die Fächer Deutsch, Mathe­ma­tik, Eng­lisch, Latein und Fran­zö­sisch. Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die beson­ders auf Grund der Pan­de­mie Lern­lü­cken befürch­ten, kön­nen hier kos­ten­los Lern­zeit buchen und in klei­nen Grup­pen Stoff nachbereiten.

Lernkurse als kostenloses Angebot

„Wir mer­ken zwar, dass wir wenig Lern­zeit in der Pan­de­mie ver­lo­ren haben, den­noch ist das Distanz­ler­nen für jedes Kind anders. Wer noch Sicher­heit benö­tigt, kann sich einen ent­spre­chen­den Lern­kurs buchen. Wir haben hier eine För­de­rung des Lan­de NRW orga­ni­siert, um das Ange­bot allen kos­ten­los zur Ver­fü­gung zu stel­len.“, so die Ver­ant­wort­li­chen des Lau­ren­tian­ums über die Sommerschule.

Gemeinsam in Workshops kreativ werden

Aber auch Krea­ti­ves ist in Coro­na auf der Stre­cke geblie­ben. Des­we­gen bie­tet das Lau­ren­tia­num die­ses Jahr zusätz­lich Work­shops an. Die Schüler*innen kön­nen wäh­len, ob sie einen Film dre­hen ler­nen wol­len, Zir­kus­pro­jek­te und Akro­ba­tik üben, Song­wri­ting aus­pro­bie­ren oder Thea­ter­stü­cke ein­üben. „Gera­de die­se gemein­sa­men Pro­jek­te, in denen man mit Freund*innen zusam­men krea­tiv wird, haben in der Pan­de­mie gefehlt. Sie sind so wich­tig, damit wir alle zusam­men­hal­ten und uns gegen­sei­tig schät­zen“, erklärt Bea­te Nord­mann, Schul­lei­te­rin am Lau­ren­tia­num. „Aber natür­lich ist auch der Fach­un­ter­richt am Gym­na­si­um zen­tral. Wir geben mit den Lern­kur­sen eine gute Unter­stüt­zung, um sicher in das nächs­te Schul­jahr zu kom­men“, ergänzt sie.

 

 

 

(Quel­le: Städ­ti­sches Gym­na­si­um Lau­ren­tia­num Arnsberg)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de