- Anzeige -

Som­mer­les­e­club in Mesche­de gut ange­lau­fen – Vir­tu­el­ler Escape-Room ein­ge­rich­tet

Mesche­de. Der Som­mer­les­e­club 2020 ist in der Stadt­bü­che­rei Mesche­de erfolg­reich ange­lau­fen. Für die­je­ni­gen, die beim som­mer­li­chen Lese­spaß mit­ma­chen, gibt es jede Men­ge zu ent­de­cken – in Büchern, und jetzt auch im vir­tu­el­len Escape-Room. Dar­über infor­miert die Stadt­bü­che­rei Mesche­de

Vir­tu­el­ler Escape-Room

Schon über 50 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer haben sich für den Som­mer­les­e­club 2020 ange­mel­det. Ger­ne dür­fen es auch noch mehr wer­den; eine Anmel­dung ist jeder­zeit in der Stadt­bü­che­rei Mesche­de mög­lich. Anmel­de­for­mu­la­re gibt es unter www.sommerleseclub.de im Inter­net. Am liebs­ten nimmt das Büche­rei-Team die Anmel­dun­gen per E‑Mail an buecherei@meschede.de ent­ge­gen und schickt das Lese­log­buch per Post zu. Dann kann gele­sen, gerät­selt, gebas­telt, gemalt oder geschrie­ben wer­den.

Lesen, Rät­seln, Bas­teln

Neu ist das Online-Log­buch https://logbuch.sommerleseclub.de/meschede. Dort kön­nen eben­falls Buch­be­wer­tun­gen abge­ge­ben wer­den, Teams kön­nen zusam­men eine Geschich­te schrei­ben und man kann sich von Buch­tipps ande­rer Teil­neh­mer und Teil­neh­me­rin­nen inspi­rie­ren las­sen.

Weil in die­sem Jahr coro­nabe­dingt in der Stadt­bü­che­rei Mesche­de kei­ne Ver­an­stal­tun­gen im Som­mer­les­e­club ange­bo­ten wer­den kön­nen, hat sich das Büche­rei-Team etwas ande­res über­legt. Immer diens­tags und frei­tags wer­den auf Home­page und Face­book-Sei­te der Stadt­bü­che­rei Krea­tiv-Tipps ver­öf­fent­licht. Das sind Bas­te­l­an­re­gun­gen, Rät­sel, Rezep­te oder eine digi­ta­le Leser­al­lye.

Digi­ta­le Leser­al­lye

Am gest­ri­gen Frei­tag, 3. Juli, wur­de nun ein vir­tu­el­ler Escape-Room vor­ge­stellt, der bis zum Ende des Som­mer­les­e­clubs am 15. August gespielt wer­den kann. Dazu braucht man die kos­ten­lo­se App BiPar­cours, die von Bil­dungs­part­ner NRW und dem Minis­te­ri­um für Schu­le und Bil­dung NRW zur Ver­fü­gung gestellt wird. Die Stadt­bü­che­rei Mesche­de setzt sie z.B. auch für Klas­sen­füh­run­gen in den 5. und 6. Schul­jah­ren ein.

Klas­sen­füh­run­gen in der Stadt­bü­che­rei

In der App hat die Stadt­bü­che­rei nun einen vir­tu­el­len Escape-Room ein­ge­stellt, der Schü­le­rin­nen und Schü­ler durch die Innen­stadt von Mesche­de führt, um an ver­schie­de­nen Orten Rät­sel zu lösen. Zu  fin­den ist der vir­tu­el­le Escape-Room in der App unter dem Such­wort Mesche­de Som­mer­les­e­club. Wer erfolg­reich ist und das Lösungs­wort der Stadt­bü­che­rei mit­teilt, bekommt dafür einen Stem­pel ins Lese­log­buch. Die Anzahl der Stem­pel im Lese­log­buch ent­schei­det dann, ob eine SLC-Urkun­de aus­ge­ge­ben wer­den kann. Und für die krea­tivs­ten Bei­trä­ge im Lese­log­buch sind auch in die­sem Jahr wie­der Leseos­kars aus­ge­lobt.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de