- Anzeige -

Schützen betrübt: Kreisschützenfest 2020 in Herdringen ist abgesagt

Herdrin­gen. Mit einer ver­öf­fent­lich­ten Ent­schei­dung des Kreis­schüt­zen­bun­des vom heu­ti­gen Tage (2. April) steht fest: Das für Sep­tem­ber geplan­te Kreis­schüt­zen­fest in Herdrin­gen wird abge­sagt. Und mehr noch: Das Fest soll für die­ses Jahr kom­plett von der Ter­min­lis­te des Ver­eins gestri­chen wer­den. Mit Bedau­ern haben das auch die Mit­glie­der der aus­rich­ten­den Schüt­zen­bru­der­schaft St. Anto­ni­us Herdrin­gen zur Kennt­nis genommen.

Entscheidung mit Bedauern zur Kenntnis genommen

„Nach inten­si­ver Beur­tei­lung der aktu­el­len Lage und den damit ver­bun­de­nen unüber­schau­ba­ren Risi­ken sowohl für die Schüt­zen­bru­der­schaft Herdrin­gen als auch für den Kreis­schüt­zen­bund Arns­berg, ist es unver­ant­wort­lich auf die Durch­füh­rung des Kreis­schüt­zen­fes­tes 2020 zu bestehen.“ Das ist heu­te auf der Inter­net­sei­te des Kreis­schüt­zen­bun­des zu lesen.

Durchführung wäre unverantwortlich

Dazu hät­ten sich der Vor­stand der Schüt­zen­bru­der­schaft Herdrin­gen und der Geschäfts­füh­ren­de Vor­stand des Kreis­schüt­zen­bun­des ent­schie­den. Man sehe mir gro­ßem Bedau­ern die Inves­ti­tio­nen der Herdrin­ger Schüt­zen, die das Fest zwei Jah­re lang bereits vor­be­rei­tet hät­ten, heißt es wei­ter in den Schrei­ben. Für die bereits geleis­te­te Arbeit zollt der Kreis­schüt­zen­bund den Herdrin­ger Schüt­zen sei­nen aus­drück­li­chen Dank.

Kreisschützenbund dankt für monatelangen Vorbereitungen

Das Kreis­schüt­zen­fest in Herdrin­gen soll­te den Pla­nun­gen nach vom 18. bis zum 22. Sep­tem­ber gefei­ert wer­den. Bezüg­lich der Durch­füh­rung des eige­nen Schüt­zen­fes­tes gibt es bei den Herdrin­ger Anto­ni­us-Schüt­zen aber noch kei­ne Ent­schei­dung, schreibt die Schüt­zen­bru­der­schaft Herdrin­gen auf ihrer Home­page. Dafür sei es noch zu früh, und man wol­le die Vor­be­rei­tun­gen des­halb zunächst fortsetzten.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de