- Anzeige -

Prop­pen­vol­le Hal­le und bes­te Stim­mung beim Kin­der­kar­ne­val in Müsche­de

Kin­der­kar­ne­val in Müsche­de. (Foto: Schüt­zen)

Müsche­de. Wie­der über 600 klei­ne und gro­ße Jecken waren am Rosen­mon­tag bei frei­em Ein­tritt und äußerst fami­li­en­freund­li­chen Prei­sen der Ein­la­dung der Schüt­zen­bru­der­schaft St. Huber­tus Müsche­de zum tra­di­tio­nel­len Kin­der­kar­ne­val unter dem dies­jäh­ri­gen Mot­to „Mickey, Tin­ker­bell & Sim­ba in Müsche­de“ in die gro­ße Schüt­zen­hal­le gefolgt. Und das war der gewohnt gute Besuch. Damit wur­de wie­der ein­mal unter Beweis gestellt, dass der Müsche­der Kin­der­kar­ne­val ganz ohne Zwei­fel zu den größ­ten Kin­der­kar­ne­vals­ver­an­stal­tun­gen in der Regi­on gehört.

Gro­ße HüKa­Ge-Abord­nung

Die HüKa­Ge beim Kin­der­kar­ne­val in Müsche­de. (Foto: Schüt­zen)

Dabei erleb­ten die Klei­nen jede Men­ge Freu­de und Spaß. Hat­te sich der Jugend­aus­schuss des Schüt­zen­vor­stan­des aus dem Eulen­dorf auch in die­sem Jahr wie­der Eini­ges an Pro­gramm ein­fal­len las­sen. Auch die Hüs­te­ner Kar­ne­vals­ge­sell­schaft (HüKa­Ge) war mit Prin­zes­sin Emi­lia I. und Prinz Mario I., Kin­der­prinz Knut I. und Prin­zes­sin Flo­ren­ti­ne I., Sit­zungs­prä­si­dent Micha­el Hücker und 1. Vor­sit­zen­den Mar­kus Fede­rupp sehr stark ver­tre­ten. So sorg­ten das Solo­ma­rie­chen und die Junio­ren­tanz­gar­de sowie die Jugend­tanz­gar­de der HüKa­Ge wie­der für beson­de­re tän­ze­ri­sche Ein­la­gen.

Prop­pe­vol­le Hal­le. (Foto: Schüt­zen)

Unter der gekonn­ten Mode­ra­ti­on von Sebas­ti­an und Robin Fran­ke gab es jede Men­ge span­nen­der Aktio­nen und Spie­le wie „Rei­se ins Nim­mer­land“, “Ala­dins Tep­pich“, „Cars“ und ande­re lus­ti­ge Spie­le. Auch das „gro­ße“ Königs­paar Dani­el Jawo­rek und Mareen Känz­ler und das Kin­der­kö­nigs­paar Mat­tis Skupsch und Sophia Wel­sch­off hat­ten sich unter die Kar­ne­va­lis­ten gemischt und bil­de­ten spä­ter die Jury für die Prä­mie­rung der bes­ten Kos­tü­me. Zuvor hat­ten die vier Müsche­der Königs­ma­jes­tä­ten und Oberst Rai­mund Sonn­tag noch von den Hüs­te­ner Prin­zen­ma­jes­tä­ten den Hüs­te­ner Ses­si­ons­or­den erhal­ten.

Emma Hen­se­ler (Tin­ker­bell), Jolin Wis­sing (Hip­pie) und Lil­li Nol­te (Äff­chen) wur­den mit Gut­schei­nen des Frei­zeit­bads Nass für die schöns­ten und ori­gi­nells­ten Kos­tü­me aus­ge­zeich­net. Für das leib­li­che Wohl sorg­ten neben Kalt­ge­trän­ken vor allem in der Hal­le frisch geba­cke­ne Bre­zel und Waf­feln, schmack­haf­te Würst­chen und Süßig­kei­ten.  Zum Abschluss der Ver­an­stal­tung waren sich Kin­der, Eltern und Groß­el­tern mal wie­der einig: „Der Kin­der­kar­ne­val in Müsche­de war wie­der ein rie­sen­gro­ßer Spaß. Wir kom­men 2020 garan­tiert wie­der!“

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de