- Anzeige -

Poli­zei sucht Zeu­gen nach töd­li­chem Ver­kehrs­un­fall auf A 46

Mesche­de. Wie bereits berich­tet ist ein Auto­fah­rer am Diens­tag auf der A 46 bei Mesche­de töd­lich ver­un­glückt. Nun sucht die Poli­zei Zeu­gen.

An Aus­fahrt gegen Baum geprallt

Ers­ten Erkennt­nis­sen zufol­ge war der 35-jäh­ri­ge Fah­rer aus Best­wig gegen 12.45 Uhr in Rich­tung Bri­lon unter­wegs. Aus bis­lang unge­klär­ter Ursa­che kam er in der Aus­fahrt der Anschluss­stel­le Ens­te gera­de­aus von der Fahr­bahn ab und prall­te in der Böschung schließ­lich gegen einen Baum. Im Kran­ken­haus ver­starb der Mann an sei­nen schwe­ren Ver­let­zun­gen. Nun sucht die Poli­zei Zeu­gen, die Hin­wei­se zum Unfall­her­gang geben kön­nen. Mel­den Sie sich bit­te bei der Auto­bahn­po­li­zei­wa­che Arns­berg unter 0231 132‑4921.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de