- Anzeige -

Pfarrer i. R. Johannes Arens verstorben

Neheim. Kurz vor den Fei­er­lich­kei­ten zum 50-jäh­ri­gen Bestehen hat das Franz-Stock-Komi­tee die Nach­richt vom Tod eines sei­ner Mit­be­grün­der erreicht.

Verstorben: Pfarrer i.R. Johannes Arens (Foto: privat)
Ver­stor­ben: Pfar­rer i.R. Johan­nes Arens (Foto: privat)

Am 16.September 2014 ist Pfar­rer i.R. Johan­nes Arens im Alter von 83 ver­stor­ben. Pfar­rer Arens ist eng mit der Geschich­te des Franz-Stock-Komi­tees ver­bun­den. 1963 beglei­te­te er im Auf­trag der dama­li­gen Stadt Neheim-Hüs­ten eine Schü­ler­grup­pe zu den Umbet­tungs­fei­er­lich­kei­ten von Franz Stock in Char­tres. Er gehör­te 1964 zu den Grün­dungs­mit­glie­dern des Komi­tees. Eine ers­te Auf­ga­be des Komi­tees war die Errich­tung des Franz-Stock-Denk­mals neben der St. Johan­nes Kir­che in Neheim, an des­sen Gestal­tung und Errich­tung er maß­geb­lich betei­ligt war. Im Anschluss orga­ni­sier­te er meh­re­re Tref­fen von Jugend­li­chen aus Neheim-Hüs­ten und Char­tres. Zwi­schen 1976 und 1980 war Pas­tor Arens Vor­sit­zen­der und von 1980 bis 1985 stellv. Vor­sit­zen­der des Komi­tees. Sei­ne Bei­set­zung fin­det am sel­ben Tage statt, an dem das von ihm mit­ge­grün­de­te FSK sein 50-jäh­ri­ges Jubi­lä­um fei­ert. Das Requi­em wird am Sams­tag, 20. Sep­tem­ber um 10.30 Uhr  in der Kapel­le im Len­ning­hof in Schmal­len­berg gefei­ert. Anschlie­ßend fin­det die Beer­di­gung auf dem Fried­hof der St. Cyria­kus Gemein­de in Berg­hau­sen, sei­ner letz­ten Wir­kungs­stät­te, statt. „Wir wer­den ihn in wür­di­ger Erin­ne­rung behal­ten,“ sagt Tho­mas Bert­ram, heu­ti­ger Vor­sit­zen­der des Franz Stock-Komitees.

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de