- Anzeige -

Neheimer Kneipennacht lockt – Blickpunkt verlost Karten

Die betei­lig­ten Wir­te, Orga­ni­sa­to­ren und Spon­so­ren laden zur Nehei­mer Spar­kas­sen-Knei­pen­nacht ein. (Foto: Frank Albrecht)

Neheim. Ein­ge­bet­tet in das drei­tä­gi­ge Früh­lings­fest des Akti­ven Neheim lockt am Sams­tag, 26. März wie­der die Spar­kas­sen-Knei­pen­nacht in die Nehei­mer Innen­stadt. Ab 20 Uhr ist bes­te Live-Stim­mung garan­tiert, wenn die Nacht­schwär­mer die Stadt in eine Par­ty- und Musik­mei­le ver­wan­deln. Noch gibt es die Ein­tritts­arm­bänd­chen im ver­güns­tig­ten Vor­ver­kauf. Und mit etwas Glück gibt es sogar frei­en Ein­tritt für Zwei bei der Ver­lo­sungs­ak­ti­on des Blick­punkt Arnsberg-Sundern.

Konzept einfach und bewährt

„La Cuba­na“ kommt zur Nehei­mer Knei­pen­nacht. (Foto: Veranstalter)

Das Knei­pen­nacht-Kon­zept ist ein­fach und seit Jah­ren bewährt: Ein­mal zah­len, das Bänd­chen ans Hand­ge­lenk und die Par­ty kann los­ge­hen. „Das Event der kur­zen Wege ist ein wich­ti­ger Höhe­punkt der städ­ti­schen Musik­sze­ne. Als Forum für hie­si­ge Bands hat sich die Knei­pen­nacht eta­bliert. Die Par­ty­nacht wird zur gro­ßen Fete, wenn die Musik­lieb­ha­ber Neheims und Umge­bung das Heft in die Hand neh­men“, sagt Bernd Boeh­ne, der seit vie­len Jah­ren die Knei­pen­näch­te in Neheim, in Arns­berg und Sun­dern und in vie­len ande­ren Orten ver­an­stal­tet und auch dies­mal wie­der das ein­zig­ar­ti­ge Flair der größ­ten Live-Musik-Ver­an­stal­tung des Jah­res verspricht.

Interessante Musikmischung

Bruno’s Bis­tro auf der Apo­the­ker­stra­ße ist in die­sem Jahr lei­der nicht dabei, weil mit­ten in der Vor­be­rei­tungs­pha­se ein Päch­ter­wech­sel erfolg­te und die ver­blei­ben­de Vor­be­rei­tungs­zeit zu kurz war. So sind es dies­mal sechs Loka­le, die ihre Türen für die Nacht­schwär­mer öffnen.

  • Im „Bou­le­vard 55“ schlägt „La Cuba­na“ tem­pe­ra­ment­voll die Brü­cke zwi­schen hei­ßen Lati­no-Rhyth­men und inter­na­tio­na­len Party-Hits.
  • Im „Zum Möh­ne­tal“ steht Robin Stone auf der Büh­ne und begeis­tert die Leu­te durch sei­ne musi­ka­li­sche Viel­fäl­tig­keit und mit Cover-Ver­sio­nen und Eigen­kom­po­si­tio­nen der ver­schie­dens­ten Stil­rich­tun­gen von Clas­sic-Rock über Soul bis zu guter Popmusik.
  • Im „Café Rex“ am Dom spielt mit „Ste­fan & Ste­fan“ ein erfah­re­nes und äußerst musi­ka­li­sches Akus­tik-Duo, das es liebt, mit Holz zu arbei­ten, bis sich die Bal­ken bie­gen. Zwei Enter­tai­ner, zwei Rampensäue.
  • Ange­lo Fabia­ni kommt zur Nehei­mer Knei­pen­nacht. (Foto: Veranstalter)

    Im „Eis­ca­fé Vene­zia“ prä­sen­tiert der ita­lie­ni­sche Sin­ger und Song­wri­ter Ange­lo Fabia­ni sei­ne Eigen­kom­po­si­tio­nen, die auch oft im Radio zu hören sind, meist Lie­bes­er­klä­run­gen an sei­ne Hei­mat Italien.
  • In „Hektor´s Fei­er­lich“ prä­sen­tie­ren „Groo­veJet“ mit authen­ti­schen Key­bord­sounds, trei­ben­den Drums, pul­sie­ren­dem Bass und fun­ky Gitar­ren Tanz­flä­chen­klas­si­ker der 70-er bis 90-er Jahre.
  • Im „Casa Vil­lani“ spie­len „I Raga­z­zi del Sud“ inter­na­tio­na­le Pop-Hits. Fast alle Band­mit­glie­der stam­men aus der klei­nen ita­lie­ni­schen Stadt Cal­ta­gi­ro­ne und sind heu­te in Arns­berg ansässig.

Vorverkauf und Abendkasse

„6 Büh­nen – 6 Shows – ein­mal zah­len – alles erle­ben“ ist das Mot­to. Ein Arm­bänd­chen gibt über­all frei­en Ein­tritt in den betei­lig­ten Loka­len. Die Bänd­chen sind im Vor­ver­kauf für 10 Euro erhältlich

  • in allen betei­lig­ten Lokalen
  • in der Spar­kas­se in Neheim, Haupt­stra­ße 10–12
  • im City­bü­ro von Akti­ves Neheim e.V. am Nehei­mer Markt 2a
  • im Score Shop Neheim an der Men­de­ner Stra­ße. 2

Ab 19.15 Uhr ist an allen betei­lig­ten Gast­stät­ten eine Abend­kas­se ein­ge­rich­tet. Der Ticket­preis an der Abend­kas­se beträgt 14 Euro.

Blickpunkt verlost 3 x 2 Freikarten

Mit etwas Glück gibt es die Ein­tritts­arm­bänd­chen aber auch kos­ten­los. Der Blick­punkt AS ver­lost in Zusam­men­ar­beit mit dem Ver­an­stal­ter BwieB drei­mal zwei Frei­kar­ten. Wer gewin­nen möch­te, schickt ein­fach eine Mail unter dem Stich­wort „Knei­pen­nacht“ an redaktion@blickpunktas.de. Bit­te Namen, Adres­se und Tele­fon­num­mer ange­ben. Ein­sen­de­schluss: Frei­tag, 24. März, 12 Uhr mittags.

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de