- Anzeige -

Musik­ver­ein Lang­scheid sorgt zum neu­en Jahr für Stim­mung

Lang­scheid. Mit einem Kon­zert zum neu­en Jahr hat jetzt der Musik­ver­ein Lang­scheid für Stim­mung gesorgt. Die Musi­ker leg­ten ein­drucks­voll Zeug­nis von ihren Fähig­kei­ten ab und spiel­ten in einer stim­mungs­voll beleuch­te­ten Schüt­zen­hal­le. Juli­an Sie­len­kämp­fer diri­gier­te sein ers­tes Neu­jahrs­kon­zert.

Der Ein­la­dung des Musik­ver­eins Lang­scheid zum tra­di­tio­nel­len Jah­res­auf­takt mit dem Neu­jahrs­kon­zert waren zahl­rei­che Besu­cher gefolgt. Mit der Eröff­nungs­fan­fa­re „Young Phe­a­s­ants“ – Jun­ge Fasa­ne – begrüß­te die Kapel­le das Publi­kum. Der Abend stand ganz unter dem Mot­to „Viel­falt und Kon­tras­te“, was schon beim Betre­ten der Hal­le durch eine ent­spre­chen­de Deko­ra­ti­on deut­lich erkenn­bar war.

Schüt­zen­hal­le ent­spre­chend deko­riert

Im Früh­jahr des ver­gan­ge­nen Jah­res hat Juli­an Sie­len­käm­per den Takt­stock des Musik­ver­eins Lang­scheid über­nom­men. Bei sei­nem ers­ten Neu­jahrs­kon­zert hat er mit der Kapel­le ein Pro­gramm ein­ge­probt, das mit einem bun­ten Reper­toire ver­schie­de­ner Musik­sti­le dem Mot­to des Abends gerecht wur­de. Nach einer Begrü­ßung durch die Vor­sit­zen­de Vik­to­ria Het­kamp wur­de der Kon­zert­vor­trag mit der Band-Ouver­tü­re „Con­trasts of Life“ eröff­net. Freun­de der Film­mu­sik wur­den anschlie­ßend mit den Melo­dien aus der Fan­ta­sy-Tilo­gie „The Lord of the Rings“ – dem Herrn der Rin­ge – bedient. Mit dem „Spa­ni­schen Zigeu­ner­tanz“, einer der bekann­tes­ten Paso Doble-Melo­dien und dem Bach-Cho­ral „Es ist genug“ ging es kon­trast­reich wei­ter.

Kon­trast­rei­ches Unter­hal­tungs­pro­gramm

Mit Musi­cal-Klän­gen aus „The Lion King“ – dem König der Löwen – und tra­di­tio­nel­len Marsch­klän­gen von „Schö­nes Prag“ ver­ab­schie­de­te sich das Orches­ter in die Pau­se. Viel­fäl­tig ging es auch im zwei­ten Teil mit Melo­dien von „Micha­el Jack­son – King of Pop“ und dem Kon­zert­marsch „Arse­nal“ wei­ter. Bei vie­len Zuhö­rern wur­den mit den Hits der Neu­en Deut­schen Wel­le in „80er Kult(tour)“ Erin­ne­run­gen längst ver­gan­ge­ne Zei­ten geweckt.

Der Musik­ver­ein Lang­scheid begrüß­te das neue Jahr mit einem kon­trast­rei­chen Kon­zert und stim­mungs­voll beleuch­te­ter Hal­le. Foto: Musik­ver­ein Lang­scheid

Viel­fäl­tig war auch der Schluss des Kon­zert­vor­trags mit dem Öster­rei­chi­schen „Erz­her­zog Albrecht-Marsch“ und einem Med­ley „Let me enter­tain you“ mit den bekann­tes­ten Lie­dern von Rob­bie Wil­liams. Micha­el Lüb­ke und Mar­tin Hen­ne­ke, die durch das Pro­gramm führ­ten, und die Musi­ker ver­ab­schie­de­ten sich mit der Zuga­be „High­land Cathe­dral“ und der Ein­la­dung für ein gemüt­li­ches Bei­sam­men­sein vom Publi­kum.

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de