- Anzeige -

Musik hilft heilen – Benefizkonzert am 9. März

Laden zum Benefizkonzert ein: von links nach rechts: Rainer Hummert, Geschäftsführer des Vereins Arnsberger Instrumentalgruppen, Dr. med. Karsten Schulmann, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin, Rosemarie Goldner, Schirmherrin, Hubert Schulte, Marketingleiter Volksbank, Dieter Steinberg, 1. Vorsitzender des Vereins Arnsberger Instrumentalgruppen. (Foto: Klinikum)
Laden zum Bene­fiz­kon­zert ein: von links nach rechts: Rai­ner Hum­mert, Geschäfts­füh­rer des Ver­eins Arns­ber­ger Instru­men­tal­grup­pen, Dr. med. Kars­ten Schul­mann, Chef­arzt der Kli­nik für Inne­re Medi­zin mit Schwer­punkt Häma­to­lo­gie, Onko­lo­gie und Pal­lia­tiv­me­di­zin, Rose­ma­rie Gold­ner, Schirm­her­rin, Hubert Schul­te, Mar­ke­ting­lei­ter Volks­bank, Die­ter Stein­berg, 1. Vor­sit­zen­der des Ver­eins Arns­ber­ger Instru­men­tal­grup­pen. (Foto: Klinikum)

Arns­berg.  Unter dem Mot­to „Musik hilft hei­len“ fin­det am Sonn­tag, 9. März ab 16 Uhr im Sauer­land­thea­ter Arns­berg das 15. Bene­fiz­kon­zert der Arbeits­ge­mein­schaft Arns­ber­ger Instru­men­tal­grup­pen statt.

 15 Jahre Benefizkonzerte zugunsten der Arnsberger Krankenhäuser

In die­sem Jahr stel­len sich das Blas­or­ches­ter der Arns­ber­ger Bür­ger­schüt­zen-Gesell­schaft, das Blas­or­ches­ter der Schüt­zen­bru­der­schaft St. Fran­zis­kus-Xave­ri­us e.V. Wen­nig­loh, der Musik­ver­ein 1903 Oeven­trop sowie der Spiel­manns­zug Herdrin­gen in den Dienst der guten Sache. Auf dem Pro­gramm steht eine bemer­kens­wer­te Aus­wahl bekann­ter Mär­sche, erfolg­rei­cher Film­mu­si­ken und belieb­ter Hits. Dazu zäh­len Titel wie „Tübin­ger Marsch“, „Böh­mi­scher Traum“, „Moment for Mor­rico­ne“, „T he Pink Pan­ther meets the Flintstones“ oder „The Lion sleeps tonigth“. Die Schirm­herr­schaft hat die stell­ver­tre­ten­de Bür­ger­meis­te­rin, Rose­ma­rie Gold­ner, über­nom­men. Durch die Ver­an­stal­tung führt Paul Sen­s­ke, Chef­re­dak­teur von Radio Sauer­land. Ein reich­hal­ti­ges Ange­bot in der Café­te­ria sorgt für das leib­li­che Wohl der Gäste.

Konzerterlös für die Arbeit der Klinik für Palliativmedizin

 
Mit dem dies­jäh­ri­gen Kon­zerterlös wird die Arbeit der Kli­nik für Pal­lia­tiv­me­di­zin am Kli­ni­kum Arns­berg unter­stützt. Die Kli­nik für Pal­lia­tiv­me­di­zin bie­tet umfas­sen­de, ganz­heit­li­che Behand­lung und Beglei­tung von Pati­en­ten mit einer weit fort­ge­schrit­te­nen, sich wei­ter­ent­wi­ckeln­den Erkran­kung mit begrenz­ter Lebens­er­war­tung. Haupt­auf­ga­be der Beglei­tung ist es, durch eine indi­vi­du­el­le The­ra­pie die Lebens­qua­li­tät der Pati­en­ten zu erhal­ten oder zu ver­bes­sern und den Betrof­fe­nen so ein mög­lichst erfüll­tes und beschwer­de­ar­mes Leben zu ermög­li­chen. Dr. med. Kars­ten Schul­mann, Chef­arzt der Kli­nik für Inne­re Medi­zin mit Schwer­punkt Häma­to­lo­gie, Onko­lo­gie und Pal­lia­tiv­me­di­zin erläu­tert: „Seit Anfang Janu­ar die­sen Jah­res ist die Kli­nik für Pal­lia­tiv­me­di­zin am Kli­ni­kum Arns­berg Stand­ort St. Johan­nes-Hos­pi­tal in Neheim ange­sie­delt. Durch die Anglie­de­rung der Pal­lia­tiv­me­di­zin an die Kli­nik für Inne­re Medi­zin mit Schwer­punkt Häma­to­lo­gie, Onko­lo­gie und Pal­lia­tiv­me­di­zin haben wir best­mög­li­che Vor­aus­set­zun­gen geschaf­fen, pal­lia­tiv­me­di­zi­ni­sche Ele­men­te bereits früh in die onko­lo­gi­sche Behand­lung zu inte­grie­ren.“ Der Kon­zerterlös wird für die Neu­an­schaf­fung von Kom­fort­ses­seln für die fünf Pati­en­ten­zim­mer ver­wen­det. Die beque­men, spie­lend leicht und stu­fen­los von Sitz- bis Lie­ge­hal­tung ver­stell­ba­ren Ses­sel sind eine Wohl­tat für die Pati­en­ten. Dar­über hin­aus sind die Ses­sel mit Dop­pel­lauf­rol­len aus­ge­stat­tet und erleich­tern so die Arbeit der Pfle­ge­kräf­te beim Trans­port der Patienten.
Kar­ten sind in den Stadt­bü­ros, bei den Musik­ver­ei­nen, in den Geschäfts­stel­len der Volks­bank Sauer­land eG sowie an der Tages­kas­se zum Spen­den­be­trag von 7 Euro erhält­lich. Ter­min: 9. März 16 – ca. 19 Uhr Ort: Sauer­land­thea­ter Arns­berg, Feaux­weg 6

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de