- Anzeige -

Moderationstechniken für Selbsthilfegruppen

Arns­berg. Im Work­shop „Mode­ra­ti­ons­tech­ni­ken für Selbst­hil­fe­grup­pen“ am Sams­tag, 15. Febru­ar von 10 bis 16.30 Uhr im Bür­ger­zen­trum Bahn­hof Arns­berg sind noch Plät­ze frei.
Grup­pen­ge­sprä­che in Selbst­hil­fe­grup­pen gekonnt mode­rie­ren, Inhal­te erfolg­reich gestal­ten – die­se Fähig­kei­ten und Kennt­nis­se sind für vie­le ehren­amt­li­che Hel­fer zu not­wen­di­gen Schlüs­sel­qua­li­fi­ka­tio­nen im Bereich der Selbst­hil­fe­grup­pen gewor­den. Das Semi­nar führt von der Defi­ni­ti­on hin zu den eigent­li­chen Auf­ga­ben einer Mode­ra­ti­on oder Prä­sen­ta­ti­on und zeigt auf, wie die­se mit den rich­ti­gen Arbeits­mit­teln erfolg­reich durch­ge­führt wird. Die Teilnehmer/innen wer­den mit der Dar­stel­lung, der Vor­be­rei­tung und dem Ablauf ver­traut gemacht. Wei­ter­hin wer­den zahl­rei­che Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Pro­blem­lö­sungs­stra­te­gien trainiert.
Wei­te­re inter­es­san­te Qua­li­fi­zie­rungs­an­ge­bo­te für Selbst­hil­fe­grup­pen bie­tet die AKIS im HSK – Arns­ber­ger Kon­takt- und Infor­ma­ti­ons­stel­le für Selbst­hil­fe­grup­pen im Hoch­sauer­land­kreis – in Zusam­men­ar­beit mit der Volks­hoch­schu­le Arns­berg-Sun­dern an. Aus­kunft und Anmel­dung über die AKIS unter Tel. 02931 9638–105 sowie per E‑Mail an selbsthilfe@arnsberg.de, im Inter­net über www.arnsberg.de/selbsthilfe oder über die VHS Arns­berg-Sun­dern unter Tel. 02932 972816.
 
 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de