- Anzeige -

Milchmaskottchen bringt Besucher am Sorpesee in Schwung

Milch­kuh Lot­te. (Foto: LV Milch NRW)

Lang­scheid. Cle­ver, wit­zig und immer einen coo­len Spruch parat – Milch­kuh „Lot­te“ mit der blon­den Tol­le und coo­ler Son­nen­bril­le punk­tet mit brei­tem Kuh­grin­sen und umfang­rei­chem Wis­sen über gesun­de Ernäh­rung mit Milch. Den gan­zen Tag in der Son­ne dösen und Gras kau­en – nichts für Lot­te. Die macht sich lie­ber auf die Hufe und ist dies­mal als Bot­schaf­te­rin für Fit­ness und gesun­de Ernäh­rung am Sor­pe­see in Lang­scheid zu Gast. Alle Inter­es­sier­ten sind herz­lich ein­ge­la­den, dabei zu sein! Die Lot­te-Show star­tet am Sonn­tag, 9. April um 11.10 Uhr an der See­pro­me­na­de in Langscheid.

Bewegungsprogramm und Milch

Mit im Gepäck hat Lot­te, die per­sön­lich in ihrem mobi­len Kuh­stall anreist, ihre Bewe­gungs­übun­gen für akti­ves Auf­wär­men. Ein wit­zig und krea­tiv gestal­te­tes Bewe­gungs­pro­gramm mit kur­zen Dehnungs‑, Akti­vie­rungs- und Locke­rungs-Übun­gen für Groß und Klein. Ihr Rezept für den Erfolg lau­tet dabei immer: „Der bes­te Trick Dei­nes Lebens: Milch!“ – denn Spaß, Bewe­gung und gesun­de Ernäh­rung gehö­ren für Lot­te in jedem Fall zusammen.

Unterstützung der Milchbauern

Die Akti­on ist Teil der Kam­pa­gne „Milch kann mehr!“ der Lan­des­ver­ei­ni­gung der Milch­wirt­schaft Nord­rhein-West­fa­len e. V., geför­dert durch das Minis­te­ri­um für Umwelt und Natur­schutz, Land­wirt­schaft und Ver­brau­cher­schutz des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len. Hier­bei soll durch geziel­te Infor­ma­tio­nen und Aktio­nen die Wer­tig­keit des Pro­duk­tes Milch für die Ver­brau­cher erfahr­bar gemacht und dadurch eine Nach­fra­ge­stei­ge­rung erreicht wer­den. Das Ziel ist es, die Milch­bau­ern in NRW zu unter­stüt­zen, die nur mit aus­kömm­li­chen Erzeu­ger­prei­sen ihre Höfe erhal­ten und so ihre Exis­tenz sichern können.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de