- Anzeige -

Letz­te Gele­gen­hei­ten für GEO-Ausstellung

Eindrucksvolles Bild aus der  GEO-Fotoausstellung "Von 0 auf 100 in elf Leben" im Kloster Wedinghausen. (Foto: Veranstalter)
Ein­drucks­vol­les Bild aus der GEO-Foto­aus­stel­lung „Von 0 auf 100 in elf Leben“ im Klos­ter Weding­hau­sen. (Foto: Veranstalter)

Arns­berg. Weil dann der Kunst­som­mer kommt, ist die GEO-Foto­aus­stel­lung „Von 0 auf 100 in elf Leben“ nur noch bis Don­ners­tag. 31.Juli 2014 im Klos­ter Weding­hau­sen, Klos­ter­stra­ße 11, 59821 Arns­berg zu sehen. „Nut­zen Sie die Chan­ce, mehr zu die­sen ein­drucks­vol­len Foto­por­traits und den dazu gehö­ri­gen Lebens­ge­schich­ten zu erfah­ren,“ rät Mari­ta Ger­win von der Fach­stel­le Zukunft Alter.

Sonn­tag Füh­run­gen ohne Anmeldung

100 Jahre Lebenszeit liegen zwischen den beiden Personen auf dem Porträt: Marga Spiegel wurde 1912 geboren und Leandra Beck 2012. (Foto: Olaf Martens)
100 Jah­re Lebens­zeit lie­gen zwi­schen den bei­den Per­so­nen auf dem Por­trät: Mar­ga Spie­gel wur­de 1912 gebo­ren und Lean­dra Beck 2012. (Foto: Olaf Martens)

Geöff­net ist die Aus­stel­lung mit den Bil­dern des Leip­zi­ger Foto­gra­fen Olaf Mar­tens am Sams­tag von  14 bis 18 Uhr, am Sonn­tag von  11 bis 18 Uhr sowie am Diens­tag, Mitt­woch und  Don­ners­tag von 15 bis 18 Uhr. Eine öffent­li­che Füh­run­gen mit Anne­ma­rie Gün­ther wird am Sonn­tag um 12 und 16 Uhr ange­bo­ten. Anmel­dun­gen zu die­sen Füh­run­gen sind nicht erforderlich.

Beglei­tend zur GEO-Foto­aus­stel­lung „Von 0 auf 100 in elf Leben“ fin­den Besu­cher in den Aus­stel­lungs­räu­men im Klos­ter Weding­hau­sen die Klang-Instal­la­ti­on OPA­PA­RAZ­ZI. Jugend­li­che haben neun älte­re Men­schen aus Arns­berg inter­viewt. „Hören Sie ein­fach mal rein, sie wer­den stau­nen,“ so Mari­ta Ger­win. „So manch ein Bild vom Alter wird hier völ­lig auf den Kopf gestellt. Jun­ge Bil­der vom Alter ent­ste­hen, span­nend und unver­gess­lich zugleich.“

100 Jah­re alte Liebesbriefe

Gleich­zei­tig fin­den Besu­cher in einer Vitri­ne am Ende der Aus­stel­lung 100 Jah­re alte hand­ge­schrie­be­ne Lie­bes­brie­fe – „eine Roman­ze mit Gänsehaut-Feeling“.

Mehr Infos zur Aus­stel­lung: http://www.arnsberg.de/zukunft-alter/projekte/GEO-Ausstellung.php

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de