- Anzeige -

LESartEN 2014 – Literarisches Bonbon mit Drei-Gang-Menü

Jule Vollmer und Elmar Dissinger sind das Ensemble  "LiteraMusico". (Foto: Veranstalter)
Jule Voll­mer und Elmar Dis­sin­ger sind das Ensem­ble „Litera­Mu­si­co“. (Foto: Veranstalter)

Arnsberg/Sundern.Meschede. Für die 13. Auf­la­ge der Ver­an­stal­tungs­rei­he LES­ar­tEN haben die Biblio­the­ken im Hoch­sauer­land­kreis mit „Litera­Mu­si­co“ alte und lie­be Bekann­te ver­pflich­tet. Mit ihrem Pro­gramm „Vom Stramp­ler zum Stütz­strumpf“ sor­gen Jule Voll­mer und Elmar Dis­sin­ger für einen garan­tiert unter­halt­sa­men Abend. „Genies­sen kann man die sati­ri­sche Kabi­nett­stück­chen mit dem Ensem­ble Litera­Mu­si­co am Sonn­tag, 28. Sep­tem­ber in der Oase der Bene­dik­ti­ner­ab­tei Königs­müns­ter in Meschede.

Satirische Kabinettstückchen mit dem Ensemble LiteraMusico

Ein lite­ra­ri­scher, manch­mal kaba­ret­tis­ti­scher Vor­trag im Wech­sel mit Chan­sons sind die Zuta­ten, mit denen Litera­Mu­si­co bes­te Unter­hal­tung ver­spricht. Hier dreht sich alles um bekann­te The­men, die zei­gen, wie Men­schen ver­schie­de­ner Genera­tio­nen und Tem­pe­ra­men­te ihre All­tags­si­tua­tio­nen bewäl­ti­gen. Ob es um kuli­na­ri­sche Eigen­ar­ten, um Fami­li­en­or­ga­ni­sa­ti­on per Tele­fon oder um das Besor­gen von Geschen­ken geht, fast immer herrscht Stress. Lachen ist vorprogrammiert…

Klosterküche serviert Drei-Gang-Menü

Ver­an­stal­tungs­ort ist die Oase der Bene­dik­ti­ner­ab­tei Königs­müns­ter in Mesche­de. Ein­lass ist ab 17.30 Uhr bei frei­er Platz­wahl. Für das leib­li­che Wohl der Gäs­te sorgt, wie gewohnt, die Klos­ter­kü­che, die zum Hör­ge­nuss einen drei­gän­gi­gen Gau­men­schmaus und Geträn­ke ser­viert. Wegen der Menü­pla­nung sind die Kar­ten aus­schließ­lich im Vor­ver­kauf erhält­lich. Es gibt kei­ne Abend­kas­se. Der Kar­ten­vor­ver­kauf für die Ver­an­stal­tung beginnt in den  drei Arns­ber­ger Stadt­bü­che­rei­en, die mon­tags geschlos­sen sind, am Diens­tag, 19. August, in der Stadt­bi­blio­thek Sun­dern bereits am Mon­tag, 18. August zu den gewohn­ten Öffnungszeiten.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu den LES­ar­tEN und den ver­an­stal­ten­den Biblio­the­ken gibt es auch im Inter­net unter www.bib-hsk.de. LES­ar­tEN 2014 wird von den Spar­kas­sen im Hoch­sauer­land­kreis unterstützt.

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de