von

Kunst­som­mer: „Alte Stäm­me mit neu­en Gesich­tern” mit Johan­nes Drö­ge 

Arns­berg. Im Kunst­som­mer wird ganz aktu­el­le noch ein zusätz­li­cher Work­shop angeboten.Von Mitt­woch, 21. bis Frei­tag, 23. August, jeweils von 10 bis 17 Uhr, wer­den am Sauer­land-Thea­ter unter Anlei­tung von Johan­nes Drö­ge zwei Lin­den­stäm­me bear­bei­tet, die von einem auf dem Eich­holz-Fried­hof aus Sicher­heits­grün­den gefäll­ten Baum stam­men.

Offe­nes Pro­jekt – Erfah­rung erwünscht

Für die­ses offe­ne Pro­jekt kön­nen sich noch Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer mel­den. Der Teil­nah­me­bei­trag beläuft sich auf 60 Euro und kann vor Ort ent­rich­tet wer­den. Werk­zeug ist vor­han­den und wird zur Ver­fü­gung  gestellt. Bei die­sem Gemein­schafts­pro­jekt wer­den aus den Stäm­men Gesich­ter gear­bei­tet. Gear­bei­tet wird mit Motor­sä­ge und Holz­bei­tel. Vor­kennt­nis­se sind  erwünscht. Die Wer­ke wer­den nach Abschluss des Kunst­som­mers im öffent­li­chen Raum ver­blei­ben.

  • Inter­es­sier­te kön­nen sich anmel­den unter kultur@arnsberg.de  oder tele­fo­nisch unter 02932 7201–1120

(Quel­le: Pres­se­mit­tei­lung Stadt Arns­berg)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?