- Anzeige -

Kuhschisshagen will Sonntag viele kleine „Osterfeuer“ an den Häusern entzünden

Hagen. Wegen der Coro­na-Pan­de­mie und der damit ver­bun­de­nen Ver­bo­te wol­len die Dorf­be­woh­ner von Hagen in die­sem Jahr völ­lig anders Ostern fei­ern. Fami­li­en­be­su­che, die Oster­mes­se, das Oster­feu­er – alles geht gera­de nicht. Aber: Ein biss­chen davon wol­len die Hage­ner für sich den­noch Wirk­lich­keit wer­den las­sen und dabei natür­lich die wich­ti­gen Coro­na-Auf­la­gen beachten.

Alle Corona-Auflagen beachten

Ihr Plan: Am Oster­sonn­tag um 21 Uhr, wenn nor­ma­ler­wei­se das Oster­feu­er brennt, kann sich jede/r an einer gemein­sa­me Akti­on betei­li­gen und vor dem eige­nen Haus ein öster­li­ches Feu­er ent­zün­den. Dazu ver­tei­len die dies­jäh­ri­gen Oster­feu­er-Chefs Flo­ri­an Pin­gel, Leon Glin­ge­ner und Phil­lip Teas­da­le am Kar­sams­tag Fackeln im gan­zen Dorf – sie stel­len sie vor die Haus­tü­ren – ohne Kontakt.

Fackeln für Bürger werden kontaktlos zu den Haustüren gebracht

Die­se Fackeln, aber auch Ker­zen oder Feu­er­scha­len oder Wind­lich­ter, sol­len dann am Oster­sonn­tag um 21 Uhr ent­zün­det wer­den – über­all im Dorf. Die Kir­chen­glo­cken wer­den alle an die Uhr­zeit erin­nern. Mit­glie­der des Musik­ver­eins wer­den das musi­ka­lisch unter­ma­len. Wenn alles klappt sind auch „Bil­der von oben“ mit Hil­fe einer Droh­ne geplant.

Musikalische Untermalung von Musikverein und Kirchenglocken

Wich­ti­ger Tipp der Feu­er­wehr: Die Fackeln oder klei­nen Feu­er nicht unbe­auf­sich­tigt las­sen!! Die Kos­ten für die Fackeln über­nimmt der För­der­ver­ein Hagen-Wil­de­wie­se e.V.  Im Dorf­la­den wird aber ein Spar­schwein für die Jungs vom Oster­feu­er auf­ge­stellt. Ihre anstren­gen­de Arbeit am Oster­feu­er soll nicht völ­lig „umsonst“ gewe­sen sein. Und „Sam­meln gehen“ kön­nen sie in die­sem Jahr nicht. Spen­det also bit­te. Wann und wie dann  as Oster­feu­er abge­brannt wird, das wird spä­ter geklärt.

Schönes Osterfest und Gesundheit!

Der För­der­ver­ein wünscht allen ein schö­nes Oster­fest, Gesund­heit und die der­zeit nöti­ge Geduld!

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de