- Anzeige -

Kolpingfamilie Hachen: Ausflug zum Sorpesee für ukrainische Geflüchtete

Ukrai­ni­sche Geflüch­te­te konn­ten auf Ein­la­dung der Kol­ping­fa­mi­lie Hach­en einen erleb­nis­rei­chen Tag am Sor­pe­see ver­brin­gen. (Foto: Kol­ping­fa­mi­lie Hachen)

Sundern/Hachen. Die nahe­zu idea­len Wet­ter­ver­hält­nis­se nutz­ten am Diens­tag, 02. August 2022, die Mit­glie­der der Kol­ping­fa­mi­lie Hach­en um mit ukrai­ni­schen Flücht­lin­gen einen Aus­flug zum Sor­pe­see zu unternehmen.

Erlebnisreiche Fahrt mit der MS Sorpesee

Start für den ver­gnüg­li­chen Tag war der Anle­ger der „MS Sor­pe­see“. Schnell wur­den die bes­ten Plät­ze ein­ge­nom­men und die Geflüch­te­ten bestaun­ten wäh­rend der Fahrt die zahl­rei­chen Segel­boo­te und die wun­der­schö­ne Land­schaft. Zum Abschluss der gemein­sa­men und für die ukrai­ni­schen Flücht­lin­ge erleb­nis­rei­chen Fahrt mit dem Schiff „MS Sor­pe­see“ von Lang­scheid nach Ame­cke und wie­der zurück ging es Rich­tung Eisdiele.

Nach der Erfri­schung konn­ten sich die Kin­der am See­ufer an den dort befind­li­chen Spiel­ge­rä­ten aus­to­ben. Sowohl bei Jung als auch bei Alt fand beson­ders der Was­ser­lauf einen gro­ßen Zuspruch. Abge­run­det durch ein klei­nes Pick­nick konn­ten alle Teil­neh­mer fröh­lich und gestärkt den Heim­weg im durch die Stadt orga­ni­sier­ten Bus oder in pri­va­ten PKW antreten.

Großer Dank an Unterstützer

Die Kol­ping­fa­mi­lie Hach­en möch­te sich noch ein­mal herz­lich bei Dag­mar Bier­hoff für ihre finan­zi­el­le Unter­stüt­zung bei der Schiff­fahrt sowie beim Eis­ca­fé Vene­zia für das gespon­sor­te Eis bedanken.

 

 

 

 

 

(Quel­le: Kol­ping­fa­mi­lie Hachen)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de