- Anzeige -

Kol­ping-Spen­de für Wai­sen­haus in Swie­bo­dzin

Spendenübergabe im Neheimer Kolpinghaus. (Foto: Kolpingsfamilie)
Spen­den­über­ga­be im Nehei­mer Kol­ping­haus: von links nach rechts Corin­na Hoff­mann, Schift­füh­re­rin Kol­pings­fa­mi­lie, Horst Klein, Vor­sit­zen­der, Bea­te Pol­ni­ak, Wir­tin im Kol­ping­haus Neheim und Her­bert Rau­ten­strauch, Prä­ses der Kol­pings­fa­mi­lie Neheim. (Foto: Kol­pings­fa­mi­lie)

Neheim. Die Kol­pings­fa­mi­lie Neheim über­reich­te jetzt den Erlös des Waf­fel­ver­kauf­stan­des vom Mai in der Nehei­mer Fuß­gän­ger­zo­ne an die Päch­ter des Nehei­mer Kol­ping­hau­ses Bea­te und Robert Pol­ni­ak. Mit dem Geld wer­den für die Kin­der des pol­ni­schen Wai­sen­hau­ses in Swie­bo­dzin für den Schul­be­ginn im Herbst Mal­käs­ten, Bunt­stif­te und sons­ti­ge Schu­lu­ten­si­li­en gekauft. Dazu gibt es auch noch ver­schie­de­ne Hygie­ne­ar­ti­kel, an denen es dort stark man­gelt. Mit­te August wird Robert Pol­ni­ak nach Swie­bo­dzin fah­ren und die Geschen­ke an die Kin­der und deren Betreu­er über­ge­ben.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de