- Anzeige -

Kleinkaliberprojektil trifft Sunderner – Zeugen gesucht

Hach­en. Im Rah­men von Neu­jahrs­fei­er­lich­kei­ten spür­te ein 31-jäh­ri­ger Sun­derner plötz­lich einen Schlag im Rücken. Der Mann hat­te gegen 00.20 Uhr vor der Schüt­zen­hal­le in Hach­en gestan­den und das Feu­er­werk beob­ach­tet. Am Rücken des 31-Jäh­ri­gen war ein Loch in der Klei­dung, in wel­chem ein klei­nes Pro­jek­til steckte.

Der Mann wur­de glück­li­cher­wei­se nur leicht ver­letzt. Die Poli­zei geht nach der­zei­ti­gem Ermitt­lungs­stand davon aus, dass im Rah­men der Sil­ves­terb­öl­le­rei mit einer Klein­ka­li­ber­pis­to­le geschos­sen wur­de. Hin­wei­se, dass gezielt auf den Mann geschos­sen wur­de, lie­gen aktu­ell nicht vor. Die Poli­zei sucht Zeu­gen, die Hin­wei­se auf den mög­li­chen Schüt­zen geben kön­nen. Hin­wei­se rich­ten sie bit­te an die Poli­zei­wa­che in Sun­dern unter der 02933 / 90 200.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de