von

Jäger fei­ern zünf­ti­ge Par­ty in rus­ti­ka­lem Ambi­en­te

Gelun­ge­ne Par­ty: Mit­glie­der des Hof­staats und der Jugend­kom­pa­nie zu spä­te­rer Stun­de. (Foto: Jäger­ver­ein)

Neheim/Amecke. In der beein­dru­cken­den Atmo­sphä­re von Schloss Ame­cke fei­er­ten die Nehei­mer Jäger am ver­gan­ge­nen Sams­tag ihre tra­di­tio­nel­le Par­ty zum Jah­res­auf­takt. Alle zwei Jah­re lädt der Ver­ein sei­ne Mit­glie­der und Freun­de ein, um sich bei ihnen für die Unter­stüt­zung beim Jäger­fest zu bedan­ken. Zahl­rei­che Spon­so­ren hat­ten mit ihrer groß­zü­gi­gen Unter­stüt­zung dafür gesorgt, dass der Ein­tritts­preis sowohl den Bus­trans­fer als auch Essen und Geträn­ke abdeck­te.

Stim­mung und Ambi­en­te

Gut 150 Fei­er­wil­li­ge lie­ßen sich die­ses Ange­bot nicht ent­ge­hen und mach­ten sich in Rich­tung Ame­cke auf den Weg. Nach der Begrü­ßung durch Oberst Hein­rich Veh ging es zum Büf­fet und dann direkt wei­ter auf die Tanz­flä­che. DJ Jan Lin­ge­mann sorg­te dort für bes­te Lau­ne und tol­le Stim­mung. Zusam­men mit dem Ambi­en­te des alt­ehr­wür­di­gen Gebäu­des war dies der Garant für einen tol­len Abend, den der ein oder ande­re nach einer stim­mungs­vol­len Rück­fahrt noch mit einem Bum­mel durch die Nehei­mer Innen­stadt aus­klin­gen ließ.

(Quel­le: Pres­se­mit­tei­lung Jäger­ver­ein)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?