- Anzeige -

Grü­ne im HSK freu­en sich über Kom­mu­nal­wahl­er­folg: Men­schen für poli­ti­sche Arbeit gewin­nen

Mesche­de. Die GRÜ­NEN im Hoch­sauer­land haben bei der Wahl des Kreis­ta­ges mit 13,59 Pro­zent der abge­ge­be­nen Stim­men ihr bis­her bes­tes Ergeb­nis erzielt. Sie ver­bes­ser­ten sich um 6,76 Pro­zent­punk­te, was nahe­zu einer Ver­dopp­lung der Wähler*innenstimmen ent­spricht. Damit konn­ten die GRÜ­NEN das Euro­pa­wahl­er­geb­nis des Jah­res 2019 von 16 Pro­zent annä­hernd sta­bi­li­sie­ren. Dar­über infor­miert die Par­tei „Bündnis90/Die Grü­nen“ in einer Mel­dung an die Pres­se.

Wahl­er­geb­nis­se für die Grü­nen bei der Kom­mu­nal­wahl 2020. Quel­le: Cit­com / Grü­ne

Euro­pa­wahl­er­geb­nis sta­bil­siert

„Das ist ein Rie­sen­er­folg. Wir dan­ken allen unse­ren Wähler*innen für ihr Ver­trau­en in uns und in grü­ne Zie­le“, sagt Ste­fan Schüt­te, GRÜ­NER Kreis­ver­bands­spre­cher. „Wir möch­ten wei­ter unse­re Mit­glie­der­ba­sis ver­grö­ßern, um so immer mehr Men­schen in unse­re poli­ti­sche Arbeit ein­zu­bin­den.

Men­schen in poli­ti­sche Arbeit ein­bin­den

Spit­zen­kan­di­da­tin Anna Katha­ri­na Baul­mann, die auch als Land­rats­kan­di­da­tin ins Ren­nen ging, freut sich eben­falls über das Ergeb­nis: „Wir wol­len mehr Trans­pa­rent in die Kreis­po­li­tik brin­gen“, betont sie. „Eine gute Gesund­heits­ver­sor­gung für alle und kon­se­quen­ter Kli­ma­schutz wer­den wei­ter ganz oben auf unse­rer Agen­da ste­hen.“

Hin­ter­grund:

Inter­net­sei­te der GRÜ­NEN im Hoch­sauer­land:

www.gruene-hsk.de

(Quel­le: Bünd­nis 90/Die Grü­nen Kreis­ver­band Hoch­sauer­land)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de