von

Grü­ne gehen mit Team Verspohl/Ovelgönne ins Kom­mu­nal­wahl­jahr

Vere­na Ver­spohl und Jan Ovel­gön­ne (links) sind das Spre­cher­team der Arns­ber­ger Grü­nen. Rechts Kas­sie­rer Uwe Schwan­ke. (Foto: Grü­ne)

Arns­berg. „Kli­ma­schutz muss Leit­li­nie in all unse­rem Han­deln sein!  Wir wach­sen und wach­sen, das macht soviel Freu­de. wir schät­zen die­ses Ver­trau­en enorm und gehen ver­ant­wor­tungs­voll damit um – für unser aller Zukunft“, erklärt Vere­na Ver­spohl nach ihrer Wie­der­wahl als Spre­che­rin der Grü­nen in Arns­berg. Zusam­men mit Jan Ovel­gön­ne wird sie die Par­tei in den Kom­mu­nal­wahl­kampf füh­ren.

Tol­les Ergeb­nis bei Euro­pa­wahl

„Nicht zuletzt unser tol­les Ergeb­nis in Arns­berg bei der Euro­pa­wahl hat gezeigt, dass auch den Sauer­län­de­rin­nen und Sauer­län­dern der Kli­ma­schutz extrem wich­tig ist. Das betrifft natür­lich auch die kom­mu­na­le Ebe­ne. Des­we­gen machen wir uns stark für ech­ten Kli­ma­schutz und Nach­hal­tig­keit in unse­rer Hei­mat­stadt“, ergänzt Jan Ovel­gön­ne.

„Vor Ort ein­ge­bun­den und bun­des­weit ver­netzt”

Mit den bei­den habe die Par­tei ein lan­des- und bun­des­weit ver­netz­tes und aktiv arbei­ten­des Team auf­ge­stellt. Das unter­schei­de den Grü­nen-Vor­stand von den­je­ni­gen der ande­ren Par­tei­en in Arns­berg. Bei­de sei­en stark vor Ort ein­ge­bun­den und pro­fi­tie­ren den­noch von ihren Kon­tak­ten als Mit­glied im Lan­des­vor­stand NRW und Euro­pa­kan­di­dat.

Den Vor­stand ergänzt Uwe Schwan­ke, der als lang­jäh­ri­ger Kas­sie­rer wei­ter sei­ne Erfah­rung ein­bringt.

(Quel­le: Pres­se­mit­tei­lung Grü­ne Arns­berg)

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?