von

Gro­ße Feri­en-Schmö­ker­ak­ti­on für Grund­schul­kin­der

Die Sunderner Stadtbibliothek lädt die Grundschulkinder während der Sommerferien wieder zum Junior-Leseclub ein. (Foto: Stadtbibliothek)

Die Sun­derner Stadt­bi­blio­thek lädt die Grund­schul­kin­der wäh­rend der Som­mer­fe­ri­en wie­der zum Juni­or-Les­e­club ein. (Foto: Stadt­bi­blio­thek)

Sun­dern. „Will­kom­men im Club!“- Mit Beginn der dies­jäh­ri­gen Som­mer­fe­ri­en fällt in der Stadt­bi­blio­thek Sun­dern der Start­schuss für die gro­ße Feri­en-Schmö­ker­ak­ti­on für Kin­der im Grund­schul­al­ter, den Juni­or-Les­e­club 2015. Unter dem Mot­to „Lesen macht die Welt bunt“ ste­hen zahl­rei­che, zum Teil neu ange­schaff­te Bücher im Kin­der­buch­be­reich der Stadt­bi­blio­thek spe­zi­ell für die Juni­or-Teil­neh­mer bereit.

Juni­or-Les­e­club: „Lesen macht die Welt bunt“

Die Spiel­re­geln für den Juni­or-Les­e­club sind denk­bar ein­fach: Zunächst ein­mal bekommt jeder jun­ge Teil­neh­mer einen Juni­or-Club­aus­weis und ein Lese­log­buch. In das Lese­log­buch tra­gen die Kin­der die gele­se­nen Bücher selbst ein und bekom­men bei Rück­ga­be einen Stem­pel „Gut gemacht”. Wer wäh­rend der Som­mer­fe­ri­en min­des­tens drei Bücher liest, dem win­ken zum Abschluss eine Urkun­de und eine Abschluss­par­ty. Mit­ma­chen kön­nen alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler ab der Klas­se 1. Der Juni­or-Les­e­club ist ein Koope­ra­ti­ons­pro­jekt der Stadt­bi­blio­thek Sun­dern und des Kul­tur-Sekre­ta­ri­ats NRW in Güters­loh und wird geför­dert vom Land NRW.

  • Anmel­dung ab 15.Juni per­sön­lich in der Stadt­bi­blio­thek
  • Aus­leih­start zum Beginn der Som­mer­fe­ri­en am Mon­tag, 29. Juni 2015
  • Abschluss­par­ty mit Urkun­den­aus­ga­be am Frei­tag, 14. August 2015, 15 Uhr
  • Öff­nungs­zei­ten der Stadt­bi­blio­thek: Mon­tag bis Don­ners­tag von 13.30 bis 18 Uhr,  Don­ners­tag auch von 9 bis 11 Uhr
Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Schon gelesen?