von

Geld­au­to­mat auf­ge­bro­chen – Poli­zei jagt Täter mit Hub­schrau­ber

Bri­lon. Einen Geld­au­to­ma­ten am Ost­ring in Bri­lon bra­chen unbe­kann­te Täter in der Nacht zum Frei­tag auf. Sie konn­ten mit dem Geld ent­kom­men.

Gelän­de umstellt

Gegen 4.10 Uhr wur­de der Poli­zei der Auf­bruch­alarm des Geld­au­to­ma­ten gemel­det. Die­ser befin­det sich an der Außen­fas­sa­de einer Spiel­hal­le. Bil­der einer Über­wa­chungs­ka­me­ra zei­gen min­des­ten zwei Per­so­nen, die das Geld ent­neh­men konn­ten. Einer der Täter war mit einer hel­len Hose, einer dunk­len Jacke sowie einem wei­ßen Kapu­zen­pull­over beklei­det. Zudem trug er eine län­ge­re Tasche. Inner­halb weni­ger Minu­ten tra­fen die ers­ten Strei­fen­wa­gen ein. Da die Täter nicht mehr vor Ort waren, umstell­ten die Beam­ten umge­hend das anlie­gen­de Betriebs­ge­län­de sowie das Gelän­de der Spiel­hal­le. Anschlie­ßend wur­de der Bereich durch­sucht. Hier­zu wur­de auch ein Poli­zei­hub­schrau­ber ein­ge­setzt. Den Tätern gelang den­noch die Flucht.

  • Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Bri­lon unter 02961 90–200 ent­ge­gen.
Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?