- Anzeige -

Gel­be Säcke wer­den in Haus­hal­te gelie­fert

Auch in die­sem Jahr erhält jeder Haus­halt eine Rol­le mit gel­ben Säcken (Foto: Klaus Plüm­per)

Sun­dern. Auch in die­sem Jahr wer­den die Haus­hal­te in der Stadt Sun­dern zu Jah­res­be­ginn mit einer Rol­le gel­be Säcke ver­sorgt. Wie schon im ver­gan­ge­nen Jahr erfolgt die Aus­ga­be von gel­ben Säcken bei den Stadt­wer­ken Sun­dern, in deren Betriebs- und Ver­wal­tungs­ge­bäu­de Am Was­ser­werk 2. Im Rat­haus sind kei­ne Säcke mehr erhält­lich.

Ver­tei­lung zwi­schen 28. Janu­ar und 14. Febru­ar

Die für die Grund­ver­tei­lung zustän­di­ge Fir­ma Remon­dis lässt über den Unter­neh­mer „Apro­pos Direkt­mar­ke­ting“ in der Zeit vom 28. Janu­ar bis 14. Febru­ar 2019 die Gel­ben Säcke ver­tei­len. Jeder Haus­halt erhält eine Groß­rol­le mit je 26 Säcken zuge­stellt. Vor­ran­gig wer­den die Rol­len in den per­sön­li­chen Brief­kas­ten des jewei­li­gen Haus­hal­tes oder in den Sam­mel­brief­kas­ten von Wohn­an­la­gen gesteckt.

Kon­trol­lier­te Aus­ga­be

Trotz aller Sorg­falt kann es lei­der vor­kom­men, dass bei der Ver­tei­lung ein­zel­ne Haus­hal­te über­se­hen wer­den oder aus­ge­lie­fer­te Rol­len „ver­schwin­den“ und den ursprüng­li­chen Emp­fän­ger gar nicht erst errei­chen.

Haus­hal­te, die nicht ver­sorgt sind, kön­nen die Gel­ben Säcke zu den bekann­ten Öff­nungs­zei­ten bei den Stadt­wer­ken Sun­dern abho­len.

Über den Kun­den­ser­vice im Emp­fangs- und Infor­ma­ti­ons­be­reich der Stadt­wer­ke Sun­dern besteht wei­ter­hin die Mög­lich­keit, sich im Lau­fe des Jah­res Gel­be Säcke geben zu las­sen. Es erfolgt dabei eine kon­trol­lier­te Aus­ga­be zur Ver­rin­ge­rung der Zweck­ent­frem­dung.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

2 Antworten

  1. Am Sams­tag, 08.02.2019 wur­den in der Kehl­stra­ße gel­be Müll­sä­cke ver­teilt. Der jun­ge Herr war sehr schnell mit sei­nem Auto ver­schwun­den. Im Jahr 2019 habe ich auch schon kei­ne gel­ben Säcke bekom­men. An mei­ner Haus­tür befin­det sich ein Brief­kas­ten mit Zei­tungs­rohr. Frem­de Per­so­nen haben kei­nen Zugriff. Lei­der besteht nicht die Mög­lich­keit mir die Säcke selbst abzu­ho­len, da ich mir bei den Öff­nungs­zei­ten Urlaub neh­men müss­te. Ich bit­te daher freund­lich um Zusen­dung. Bit­te um kur­ze Info. Freund­li­che Grü­ße aus Helle­feld

  2. Guten Abend,wir sind zum 1.3.2020 nach Sun­der Hövel gezo­gen. Wir haben kei­ne Gel­ben­sä­cke kön­nen Sie mir Bit­te durch das Müll­un­ter­ne­men die mir zukom­men zulassen,da ich im Roll­stuhl sit­ze und in der Coro­na­kries nicht sel­ber abho­len kann. Wür­de auch eine Gel­be­ton­ne vor­zie­hen, sicher das es nicht wie bei Säcke beim Wind fort rollt . Wer­de ich nicht schaf­fen den Sächen mit dem Roll­stuhl ein­zu­ho­len. Bit­te um Andwort auf mei­ne Email. Wer­den auch die Gel­be­ton­ne bezahlt. Muss doch von der Stadt eine Lösung gefun­den wer­den.
    Anschrift: Ursu­la Ste­up
    Alm­ke 4
    59864 Sun­dern Hövel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de