von

Flur­be­rei­ni­gung Hach­en: Ver­mes­sung der Wald­wirt­schafts­we­ge star­tet

Mit einem Mess­wa­gen wer­den jetzt die Wald­we­ge um Hach­en für die Flur­be­rei­ni­gung ver­mes­sen. (Foto: Bezirks­re­gie­rung)

Hach­en. Im Flur­be­rei­ni­gungs­ver­fah­ren Sun­dern-Hach­en wird in den kom­men­den Tagen mit der Ver­mes­sung der Wald­wirt­schafts­we­ge begon­nen. Das teilt die Bezirks­re­gie­rung Arns­berg mit.

Neu­es Mess­ver­fah­ren

Als Ver­mes­sungs­me­tho­de kommt mit dem soge­nann­ten „Mobi­le Map­ping“ ein neu­es Mess­ver­fah­ren zum Ein­satz. Hier­bei wer­den von einem Mess­fahr­zeug, auf dem ein spe­zi­el­les Mess­sys­tem instal­liert ist, sämt­li­che Wald­we­ge abge­fah­ren. Das Mess­sys­tem erfasst neben Posi­ti­ons­da­ten auch Ent­fer­nungs- und Bild­da­ten.  Aus­füh­ren­de Fir­ma ist die Top­Scan GmbH aus Rhei­ne. „Die erfass­ten Ver­mes­sungs­da­ten wer­den aus­schließ­lich für das Flur­be­rei­ni­gungs­ver­fah­ren ver­wen­det”, ver­si­chert die Bezirks­re­gie­rung..

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?