von

Fle­der­maus­not­hil­fe und Wild­kat­zen­sprung

Arns­berg. Die Arns­ber­ger Grup­pe des BUND (Bund für Umwelt- und Natur­schutz Deutsch­land) freut sich, in die­sem Jahr mit ihrem Info­stand auf dem Holz­markt mit dabei sein zu kön­nen. Zwei wich­ti­ge The­men wer­den am Sonn­tag, 4. Sep­tem­ber von 11 bis 18 Uhr in Arns­berg, Alter Markt, die Fle­der­maus­not­hil­fe und der Wild­kat­zen­schutz sein. „Wir möch­ten den Besu­chern ger­ne das BUND-Pro­jekt Wild­kat­zen­sprung vor­stel­len, über den Wild­kat­zen­we­ge­plan und die Wild­kat­ze im Arns­ber­ger Wald berich­ten”, so Bir­git Jakub­zik, Wild­kat­zen­bot­schaf­te­rin und Vor­sit­zen­de der Arns­ber­ger BUND-Grup­pe.

BUND auf dem Holz­markt

Ganz beson­ders wich­tig zu erwäh­nen ist auch der Fle­der­maus­schutz. Sabi­ne Kauf­mann, eine Mit­strei­te­rin der BUND-Grup­pe Arns­berg, pflegt mit lie­be­vol­ler Hin­ga­be ver­let­ze Fle­der­mäu­se gesund und wil­dert die­se zur pas­sen­den Zeit wie­der aus. „Um die Fle­der­mäu­se medi­zi­nisch gut ver­sor­gen zu kön­nen, ste­he ich in engem Kon­takt mit einer Tier­ärz­tin die sich auf Fle­der­mäu­se spe­zia­li­siert hat”, so Sabi­ne Kauf­mann. Am Info­stand erzählt sie inter­es­san­te Fle­der­maus­ge­schich­ten und berich­tet
über ihre Fle­der­maus­not­hil­fe vor Ort.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?